1 Mio. Gründe zum Schenken

Das «Herz der Reformation» verschenken

Zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 möchte die Spanische Bibelgesellschaft alle Christen dazu motivieren, das Herz der Reformation, nämlich die Bibel selbst zu verschenken. Und das gleich 1 Million mal.

Zoom
Mit dem Projekt "1 millon de razones que dar" will die spanische Bibelgesellschaft alle Christen dazu motivieren, Bibeln zu verschenken.
Vor kurzem wurde die Kampagne «1 Millón de razones que dar» (1 Million Gründe zum Geben) vorgestellt, die innerhalb des Missionsprogramms «Die Bibel, Herz der Reformation, Herz von Europa» eingebettet ist.

Es sei mehr als eine Kampagne, erklärte José Luis Andavert, Vorsitzender der Bibelgesellschaft in Spanien. Es handle sich um eine missionarische Bemühung, das Wort Gottes wiederzuentdecken, so wie es zur Zeit der Reformation geschah. «Wir protestieren gegen eine unmoralische Gesellschaft, die viele ihre Werte verloren hat und die Botschaft der Liebe Gottes wiederentdecken muss», so Andavert bei der Vorstellung der Kampagne in Madrid. «Das 500-jährige Jubiläum der Reformation gibt uns eine goldene Gelegenheit, um die Bibel unseren Mitbürgern zu bringen in der Hoffnung, dadurch auch unsere Gesellschaft zu beeinflussen.»

Beten, Kaufen, Widmen und Schenken

Zoom
Eine Frau schenkt eine Bibel mit persönlicher Widmung.
Doch es geht nicht nur um das blosse Geschenk: Jede Bibel soll von dem Christen, der sie zu einem Preis von 3 Euro erwirbt, mit einer Widmung versehen werden. In den Wochen vor Übergabe dieses Geschenkes wird er für den Empfänger, sei es ein Angehöriger, Nachbar oder Freund, beten, so dass das Geschenk einen ganz persönlichen Wert erhält.

«'1 Million Gründe zu geben' ist keine Kampagne der Bibelgesellschaft», versicherte Andavert. «Es ist die missionarische Bemühung des gesamten evangelischen Volkes, eine Million Bibeln zu verschenken, während wir dafür beten, dass Gott die Herzen der Empfänger verändert.»

Bei der Bibel handelt es sich um eine besondere Ausgabe mit ansprechendem Design, die unter anderem sieben Artikel zur Geschichte der Bibelübersetzung enthält. Jedes Exemplar ist mit einem QR-Code ausgerüstet, über den der Leser auf eine Webseite gelangt, auf der er diverse Hilfen zum Lesen der Bibel und weitere evangelistische Tools findet.

2014: Rekordjahr der Bibelverbreitung

Zoom
Bei der Kampagne sollen Bibeln an Freunde verschenkt werden.
Bibeln zu verschenken ist ein zunehmender Trend. Wie der Weltverband der Bibelgesellschaften in Swindon, England mitteilte, wurden im vergangenen Jahr fast 34 Millionen vollständige Bibeln und 428,2 Millionen biblische Schriften weitergegeben, das sind sechs Prozent mehr als im Vorjahr. Das Land mit der höchsten Verbreitungszahl der Bibel ist weiterhin Brasilien. Dass dort fast 8 Millionen komplette Bibeln verteilt wurden, habe aber auch an der Fussballweltmeisterschaft gelegen, wie der Direktor der dortigen Bibelgesellschaft, Rudi Zimmer, erklärte. «Die WM war eine wunderbare Gelegenheit, während des Turniers das Wort Gottes mit den feiernden Fans zu teilen», so Zimmer. Doch auch im Nahen Osten wurden mit 2,8 Millionen verbreiteten Neuen Testamenten 23 Prozent mehr Schriften verteilt als im Vorjahr.

Zur Webseite:
1 millon de razones

Zum Thema:
Mehr über die Bibel
Die Bibel: Interessante Fakten zum Buch der Bücher
Zwei Milliarden Bibeln verteilt: «Hinter jeder Zahl steht eine Seele»
Papst zur Bibel: «Ein Buch wie Feuer»

Datum: 29.10.2015
Autor: Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet / ProtestanteDigital.com / idea

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Forum christlicher Führungskräfte
Beitrag Livenet Publireportage Sieger reden übers Verlieren Verantwortungsträger aus der ganzen Schweiz treffen sich am 9. und 10. März 2018 in Fribourg.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Allianzgebetswoche 2018
Vom 14. bis 21. Januar stehen Christen auf der ganzen Welt im Rahmen der Allianzgebetswoche zusammen und beten für aktuelle Anliegen. Livenet...
Auch ohne Verfolgung?
In gewisser Weise fehle den Christen im Westen etwas Wichtiges, sagte Andrew White, der «Pfarrer von Bagdad», im Livenet-Interview: «Euch fehlt die...
Allianzgebetswoche 2018
Vom 14. bis 21. Januar stehen Christen auf der ganzen Welt im Rahmen der Allianzgebetswoche zusammen und beten für aktuelle Anliegen. Livenet...
Damals wie heute
Die Autoren der Bibel hatten mit ganz ähnlichen Problemen zu kämpfen wie wir heute. Und nicht wenige fielen dabei richtig auf die Nase. Gerade...

Werbung

RATGEBER

Gute Vorsätze ... «Mehr Zeit für die Familie» - Aber wie?
Mehr als jeder Zweite möchte im neuen Jahr mehr Zeit für die Familie haben. Doch wie wird aus...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service