Flüchtlingsarbeit persönlich
Christiane Spanka ist die Art von Mensch, mit der man sich nach kürzester Zeit über all das unterhält, was einen wirklich beschäftigt. Kein Wunder, dass die Hessin gern mit Menschen zusammen ist und ihnen weiterhilft. Auch mit Menschen wie Daryaa.
Fremdenangst
Im Blick auf Flüchtlinge fragen sich viele: Wie viele Fremde kann unsere Gesellschaft verkraften? Wie viel Verschiedenheit halten wir aus? In seinem Buch «Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen» wirft Anselm Grün einen Blick auf das Anderssein.
«Vater der Vaterlosen»
Von den Eltern verstossen, wuchs Charles Mully auf der Strasse auf. Mit 16 wollte er sich das Leben nehmen. Nachdem er in Jesus Christus seinen Lebenssinn fand, wurde er Self-made Millionär, der in einer der reichsten Gegenden in Nairobi lebte.
30 Jahre El Rafa
Seit 30 Jahren setzt sich die Lebensgemeinschaft El Rafa für Menschen ein, die im Leben gescheitert sind. Als Schlüssel gilt eine lebendige Beziehung mit Jesus und das gemeinschaftliche Leben.
«Hope Church»
Diese Gemeinde startete ohne Dach, heute bietet sie Obdach und Hoffnung für Menschen aus den unterschiedlichsten Hintergründen und Lebenssituationen.
Kirche bei den Menschen
Die warme Jahreszeit hat begonnen, und sofort spriessen die ersten Openair-Musikfestivals wie Pilze aus dem Event-Boden. Wenn sich Zelt an Zelt reiht und die Musik mit schlechten Erfahrungen gepaart ist, kann es durchaus zu heftigen Krisen kommen.
Brennpunkt Integration
Können auch ferne Kulturen wie der Islam in die Schweizer Gesellschaft integriert werden? Der Pessimismus überwiegt oft, aber es gibt auch hoffnungsvolle Stimmen. Auch unter Christen.
Sie will dienen
Der grosse Einsatz von Rabattmarken ist eine Möglichkeit für Familien, Geld zu sparen. Doch für Lauren Puryear ist es zum Weg geworden, zehntausende hungrige Münder zu stopfen.
Zum 90. Geburtstag
Pfarrer Sieber feiert am 24. Februar seinen 90. Geburtstag. Die Predigt zum Geburtstag will Pfarrer Sieber selber halten. Das Thema hat er bereits verraten: Es geht um die Liebe, die durch Jesus Christus unter den Menschen spürbar werden soll.
5'000 Obdachlose in Bratislava
In vielen Ländern ist die Heilsarmee seit Jahrzehnten vor Ort. Nicht so in der Slowakei, dem östlichen Nachbarn Österreichs. Dort wird sie erst jetzt richtig aktiv und hat alle Hände voll zu tun. Im Winter leben bis zu 5000 Obdachlose in Bratislava.

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Denkanstoss von Michi Dufner Abonniere unseren YouTube-Kanal: http://bit.ly/AbonniereLivenet...

TOP

Livenet Service