Zürcher Stadtmission

Notschlafstelle für Wanderarbeiter

Auch im kommenden Winter soll die temporäre Notschlafstelle für EU-Wanderarbeiter wieder öffnen. Die Leiterin der Zürcher Stadtmission, Regula Rother, bestätigte am 29. Oktober eine Meldung des Radio SRF 1.

Erstmals im vergangenen Winter hat die Zürcher Stadtmission die Notschlafstelle in Betrieb genommen. Sie sei an 23 Nächten geöffnet gewesen. Insgesamt habe es laut Rother 460 Übernachtungen von Personen aus 17 Nationen, vorwiegend aus EU-Ländern, gegeben. Wie viele Personen das Angebot in Anspruch genommen hätten, konnte die Leiterin der Stadtmission nicht angeben. 


Im kommenden Winter plane man einer Wiedereröffnung der temporären Notschlafstelle. Aber nur wenn es «wirklich kaltes Wetter» sei, erklärte Rother. Den Kältegrad, an dem man sich orientieren werde, habe man noch nicht festgelegt. Zudem müssten auch neue Räumlichkeiten gefunden werden, da die Liegenschaft, in der sich die Notschlafstelle befunden habe, abgerissen werde. Man sei intensiv daran, nach einer geeigneten Liegenschaft zu suchen.

Die Stadtmission könne mit dem temporären Angebot lediglich Nothilfe anbieten, sagte Rother weiter. Man wolle nicht Menschen während drei Monaten «durchfüttern» und so «falsche Hoffnungen» schüren. Die Gäste seien schlecht qualifizierte Menschen, die realistischerweise keine Chance auf dem Schweizer Arbeitsmarkt hätten. 



Die Zürcher Stadtmission wird getragen von der Stiftung der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Zürich, die 2012 ihren 150. Geburtstag feierte.

Webseite:
Zürcher Stadtmission

Zum Thema:
Jubiläumsprojekt 150 Jahre: Zürcher Stadtmission schenkt sich einen Rundgang

Datum: 01.11.2013
Quelle: Kipa

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Warum hungern so viele?
Die Zahlen des Welthunger-Index 2014 sind erschütternd. Noch immer leiden 805 Millionen Menschen weltweit unter Hunger. Doch was sind die Gründe für...
Werte vermittelndes Spiel
Der Klassiker «Mensch ärgere dich nicht» ist 100-Jährig geworden. Ein Spiel-Entwickler aus Slowenien hat nun eine christliche Version erfunden. Das...
Ex-Feinde helfen gemeinsam
Jetzt helfen sie gemeinsam Flüchtlingen: Messianische Juden und christliche Palästinenser. Früher waren sie zerstritten und noch heute ist das...
Schöpfungstheologie praktisch
Dave Bookless arbeitet und wohnt im Londoner Multikulti-Quartier Southall. Nicht, weil es ihm dort gefällt, sondern weil er ein Exempel statuieren...

Werbung

RATGEBER

Kindererziehung Mehr als Verhaltensregeln
Es ist einfach darauf zu reagieren, wenn ein Kind etwas falsch macht. Doch Erziehung bedeutet mehr...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

18. Oktober 2014, Christuskirche (Jahu) in Biel
27.12.2014 - 1.1.2015 in Basel
27. – 28. oder 29.11.2014 in London
Jetzt anmelden, Kurs startet am 24.1.2015!
Mi., 5.11.2014, 19.30 – 22.00 Uhr in Zürich (ZOE)
Mi., 6.11.2014, 19.30 – 22.00 Uhr in Bern (EGW)