Frauen ermutigen

Zeitschrift «Lydia» wird 30

Das christliche Frauenmagazin «Lydia» feiert 30-jähriges Jubiläum. Am 1. Februar erschien die 121. Ausgabe der Zeitschrift in einer Jubiläumsedition.

Zoom
Auch die Zeitschrift Lydia gehört jetzt zum SCM Bundesverlag.
Frauen in den «ganz normalen Kämpfen des Alltags und verschiedensten Lebensphasen begleiten und ermutigen», war die Vision der Gründerin des Magazins, Elisabeth Mittelstädt, im Jahr 1986 gewesen.

Frauen und ihre Fragen, Ängste und Träume

Vor zwei Jahren übergab sie die Redaktionsleitung an Ellen Nieswiodek-Martin, die Mittelstädts Vision als Redaktionsleiterin fortführt. «'Lydia' lebt von den Erfahrungsberichten vieler Frauen. Ich wünsche mir, dass Frauen jeden Alters weiterhin den Mut haben, offen über ihre Fragen, Ängste und Träume zu schreiben», wird Nieswiodek-Martin in einer Mitteilung des Verlags zitiert.

Zoom
Das Jubiläumscover der Zeitschrift Lydia

Mit den Jahren ist «Lydia» zu einer Gemeinschaft und Online-Community von Frauen geworden, die erzählen, wie sie Schwierigkeiten überwinden, Gott begegnen und Erstaunliches erleben. «Erfahren zu dürfen, dass Frauen durch die Inhalte unserer Zeitschrift heil werden und Gottes wunderbaren Plan für ihr Leben entdecken, empfinde ich als ein grosses Geschenk», so Ellen Nieswiodek-Martin.

Jubiläumsausgabe zeigt Entstehungsgeschichte

«Lydia» erscheint vier Mal pro Jahr mit einer Auflage von 75'000 Exemplaren im Verlag Gerth Medien. Am heutigen 1. Februar erschien die Jubiläumsausgabe mit einem Rückblick auf die Entstehungsgeschichte des Magazins.

Zum Thema:
Sensibler und sinnlicher: Frauen beten anders
«Grow. Together. Day.»: Filia-Frauentag nimmt Flüchtlingsthema in den Mittelpunkt
«Was Mann bewegt»: Christliches Männermagazin in den Startlöchern

Datum: 01.02.2016
Autor: Florian Wüthrich
Quelle: Livenet

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Schulung bei Rahab Olten
Viele Frauen bieten in der Schweiz ihre Dienste als Sexarbeiterinnen an. Sie arbeiten und leben unter prekären Verhältnissen und viele leiden unter...
Herausforderung unserer Zeit
Wenn man neuere Publikationen dazu betrachtet, scheint Einsamkeit ein Megatrend westlicher Gesellschaften zu sein. Zwei Publikationen gehen das...
Im Produktionsstress
Vic Andersons gehörte zu den Produzenten der in den 1960er-Jahren prominenten TV-Serie «Thunderbirds». Der harte Terminplan führte zu Alkohol und...
Es ist nie zu spät
Dass eine Scheidung nicht das Ende des gemeinsamen Lebensweges sein muss, zeigte jetzt ein Paar aus Kentucky. Nachdem sie sich in den 1960er Jahren...

Werbung

RATGEBER

Die Macht der Gefühle Mit Emotionen umgehen lernen
Wer Wut, Angst, Enttäuschung, Neid oder andere Emotionen ungebremst rauslässt, kann sich und...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service