Lesung und Gebet

Gottesdienst per Smartphone

Zoom
In England kann durch den Erwerb einer Smartphone-Anwendung neuerdings der Gottesdienst zu Hause gefeiert werden. Die Anglikanische Kirche betont jedoch, dass die App nicht den Kirchgang ersetzen, sondern lediglich ergänzen soll.

Wer einen Gottesdienst erleben will, braucht sich in England nicht mehr in eine Kirche zu begeben. Er kann sich die wesentlichen Elemente auch auf sein internetfähiges Handy oder seinen Kleincomputer herunterladen. Die anglikanische «Kirche von England» bietet in ihrem Internet-Laden dazu jetzt ein Kleinprogramm (App) an. «Sunday Worship» (Sonntagsgottesdienst) für iPhone und iPad enthält die Bibellesungen für den jeweiligen Kirchensonntag zusammen mit den vorgesehenen Gebeten.

Zwei ähnliche Apps sind bereits im Angebot. Eines für die tägliche Gebetsandacht ist mehr als 50'000 Mal gekauft worden. Das andere hält Bibellesungen für jeden Tag sowie speziell für die christlichen Festtage bereit und wurde rund 9'000 Mal erworben. Am stärksten wurden die Angebote während der Passions- und Fastenzeit genutzt, wie die Londoner Zeitung «The Times» mitteilt. Die Kirche betont, dass die Programme den Kirchgang nicht ersetzen, sondern lediglich ergänzen sollen. Der Gottesdienstbesuch in der etwa 25 Millionen Mitglieder zählenden «Kirche von England» ist rückläufig. Die durchschnittliche Zahl der Kirchgänger sank von 1,3 Millionen im Jahr 2000 auf 1,1 Millionen im Jahr 2011; das entspricht einem Anteil von 4,4 Prozent.

Zum Thema:
Bibel 2.0 gibt Gas: «YouVersion»: Über 100 Millionen Downloads
Erziehungshilfe online: Die App fürs Elternsein
«Kirchen-App» für Touristen
Missionsbefehl bald erfüllt?: Evangelisations-«App» erreicht 5 Milliarden

Datum: 06.12.2013
Quelle: idea

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Liebe ganz praktisch
Nicht nur die Bibel fordert auf, sich um Witwen und Waisen zu kümmern. Auch Chris Williams fiel auf, dass Witwen und alleinerziehende Mütter häufig...
Fromme Skepsis?
Der Chefredaktor der NZZ am Sonntag hat sich bei seinem Abschied über die Werte geoutet, die ihn in seiner Karriere geleitet haben. Davon können sich...
Spirituelle Schwarmintelligenz
Spätestens seit den Anschlägen in Paris im letzten Jahr wurde es Mode, zu «beten». Wir haben für London, für Marseille, für Brüssel, für Berlin...
Schülermedienprojekt
Martin Luthers Thesen haben die Welt verändert. Was käme dabei heraus, wenn Menschen heute diese Thesen schrieben? Ein Schulprojekt in Hessen testet...

Werbung

RATGEBER

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service