Stehen Sie zu Ihrem Wort?

Der Abschiedsgruss „Wir sehen uns“ ist oft leider nur eine leere Floskel. Wer häufig solche Wendungen benutzt, der disqualifiziert sich selbst. Denn jeder merkt schnell: Auf den ist kein Verlass. – Testen Sie, ob man sich auf Sie verlassen kann.

Zoom

Kürzlich habe ich drei Zügelunternehmen* gleichzeitig per Mail für eine Offerte angefragt. Zwei Antworten kamen innerhalb von zwei, drei Stunden per Mail zurück. Das dritte Unternehmen meldete sich erst einige Tage später – ohne Offerte, dafür aber mit der Bitte um genauere Angaben zum Umzug, obwohl ich schon einiges mitgeteilt hatte. Auf deren Homepage stand seltsamerweise zu lesen „Wir arbeiten schnell“.

*schweizerdeutsch für „Umzugsfirmen“

Klar, dass ich mich für ein zuverlässiges Unternehmen entschied. Eines, das sich umgehend meldete. Ich war mir sicher, dass ich auf dieses eine Unternehmen setzen konnte. Vom anderen liess ich lieber die Finger. Ich hatte zu wenig Vertrauen.

Genauso verhält es sich in Beziehungen: Das eigene Wort muss etwas gelten. Verbindlichkeit ist das Saatgut des Vertrauens und sollte nicht zum Abfallprodukt der sogenannten „Spassgesellschaft“ werden. Verbindlichkeit ist vielmehr der Schlüssel für gute Beziehungen, geschäftlich wie auch privat. Doch viele Menschen tun sich damit schwer.

Zoom

Testen Sie sich selbst und beantworten Sie folgende Fragen:

  • Verwenden Sie unverbindliche Ausdrücke wie „Man sieht sich (noch)“, „Wir (werden noch miteinander) telefonieren“, „Bis zum nächsten Mal“, „Ich lade dich ein“ und so weiter, ohne auch nur an eine tatsächliche Verabredung zu denken?
  • Benutzen Sie bei der Arbeit Ausdrücke wie „Das besprechen wir morgen“, „Das habe ich aufgenommen und gehört“, „Ich schaue mir das an“, „Ich werde mich darum kümmern“, “Ich komme noch auf Sie zu“ – und handeln nicht danach?
  • Ertappen Sie sich manchmal dabei, wie Sie Leute einladen und dann wieder kurzfristig ausladen, weil Sie lieber etwas anderes (und Unwichtigeres) dazwischenschieben?
  • Kommen Sie manchmal zu spät, so dass der Termin platzt oder die Freunde eingeschnappt sind?
  • Vereinbaren Sie gerne Termine und verschieben Sie sie dann auf einen anderen Zeitpunkt, eventuell sogar mehrmals?
  • Erwischen Sie sich manchmal dabei, in anregenden Gesprächen leere Versprechungen zu machen, von denen Sie wissen, dass sie gar nicht einhalten können?

Wenn Sie mindestens zweimal mit Ja antworten konnten, dann sollten Sie wissen, dass Ihr Verhalten Sie evtl. selbst disqualifiziert. Die Leute sind nicht dumm. Schnell spüren sie, wenn jemand nur leere Versprechungen macht und wenig einhalten kann. Wenn Floskeln und Versprechungen, die nicht eingehalten werden, bei Ihnen häufig vorkommen, dann sollten Sie auf der Lauer sein. Leere Versprechungen sind Gift im Geschäfts- wie auch im Privatleben.

Und dieses Gift wirkt schnell. Denn niemand verlässt sich auf jemanden, der wenig oder nichts einhält. Denn die Basis für eine gute Zusammenarbeit und für Freundschaften wäre Verbindlichkeit. Dazu Kurt Tucholsky treffend: „Was nützen die besten Worte, wenn sie über die Wirklichkeit hinwegtäuschen?“

 

 


Autor: Iris Muhl
Quelle: Jesus.ch

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Liebe ganz praktisch
Nicht nur die Bibel fordert auf, sich um Witwen und Waisen zu kümmern. Auch Chris Williams fiel auf, dass Witwen und alleinerziehende Mütter häufig...
Fromme Skepsis?
Der Chefredaktor der NZZ am Sonntag hat sich bei seinem Abschied über die Werte geoutet, die ihn in seiner Karriere geleitet haben. Davon können sich...
Spirituelle Schwarmintelligenz
Spätestens seit den Anschlägen in Paris im letzten Jahr wurde es Mode, zu «beten». Wir haben für London, für Marseille, für Brüssel, für Berlin...
Schülermedienprojekt
Martin Luthers Thesen haben die Welt verändert. Was käme dabei heraus, wenn Menschen heute diese Thesen schrieben? Ein Schulprojekt in Hessen testet...

Werbung

RATGEBER

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service