«Gesunde Rebellion»

Spanische YouTuber vereint für den Glauben

Zoom
Gemeinsam für Jesus, das ist das Motto des neuen YouTube-Kanals, auf dem junge Blogger Spaniens gemeinsam Aktuelles zum Glauben thematisieren. Hinter dem Projekt steht die Spanische Evangelische Allianz und Protestante Digital.

YouTube-Kanäle und Blogger gibt es zu jedem denk- und undenkbaren Thema. Ein neuer Kanal vereint viele spanische YouTuber zu einem bestimmten Thema: Jesus. Jeden Mittwoch Nachmittag wird ab sofort ein neues Video hochgeladen, an welchem alle aus den unterschiedlichsten Ecken Spaniens mitwirken – eben ein Mosaik, so auch der Name des Kanals (auf Spanisch «Mosaico»). Das Motto: «YouTuber gegen den Strom».

Glaube in der Welt der Jugendlichen

«Wir sind YouTuber, die versuchen, Veränderung in unserer Gesellschaft zu bewirken und zwar durch Videos, die Botschaften, Werte und Prinzipien weitergeben, die aus der Bibel kommen», heisst es in der Beschreibung des Kanals. Behandelt werden in jeder Folge Themen der Aktualität, welche Jugendliche und junge Erwachsene interessieren, etwa Musik, Kunst, Film, Jugend und Werte. Im neuesten Video wird beispielsweise das Thema Mobbing näher beleuchtet. In Kürze soll ausserdem eine Webseite eröffnet werden, auf der nicht nur die Videos und andere damit verbundene Inhalte eingesehen werden können, sondern auch das Profil jedes YouTubers, der Teil von Mosaico ist.

Eine Stimme für die junge Generation

Hinter dem Kanal steht die Jugendarbeit der Spanischen Evangelischen Allianz sowie Protestante Digital, eine christliche Newsseite, die mit der Allianz verbunden ist. Mit Mosaico möchte man «denjenigen eine Stimme geben, die etwas über ihren Glauben in den verschiedenen Bereichen ihres Lebens zu sagen haben», erklärt Pedro Tarquis, Leiter von Protestante Digital. «Und dazu gehören die Jugendlichen, die in meinen Augen unheimlich viel zu geben, aber nur wenige Kanäle haben, die sie unterstützen und ihnen helfen.»

Was zum Erfolg des Projektes beitragen wird, ist laut Tarquis «Frische, Interesse, Erneuerung, Sympatie, gesunde Rebellion, den Glauben in unseren Kontext bringen, Antworten auf Fragen der neuen Generation».

Promo-Video von «Mosaico» (auf Spanisch):

Zum Thema:
Pilger als Zielgruppe: Israel startet YouTube-Kanal für Christen
«Christ und Marokkaner»: Video-Serie will Vorurteile gegenüber marokkanischen Christen ausräumen
Digitaler Glaube: Jugendliche sprechen im Internet eher über ihren Glauben

Datum: 28.04.2017
Autor: Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet / Protestante Digital

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

STH Basel
Wie lassen sich diese drei Begriffe «bibelorientiert – universitär – für Kirche und Gemeinde» vereinen? Am besten, Du kommst vorbei und machst Dir selber ein Bild davon.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Innovative Schulbildung
Jede Schule bereitet die Kinder auf ihr Leben vor. Die Schulkooperative in Thun orientiert sich dabei am Glauben an Gott und arbeitet eng mit den...
J. Sacks und die Wir-Chance
Rabbi Jonathan Sacks malt das Bild einer Welt, die sich immer schneller verändert. Er referiert über Angst vor Spaltungen und Extremismus. Trotzdem...
Demo in Neuseeland
500 Christen trafen sich vor wenigen Tagen zum gemeinsamen Gebet vor dem Neuseeländischen Parlament. Der Grund: Wochen zuvor hatte der neue...
Suizidgedanken
Die Online-Nachfrage wächst, meldet die Organisation «Dargebotene Hand» (5. Februar). Meist meldeten sich auf diesem Weg jüngere Menschen, Suizid sei...

Werbung

RATGEBER

Die Angst, etwas zu verpassen Wenn andere meine Träume leben
Manchmal wirkt es so, als hätten alle um einen herum ein aufregendes Leben. Den Traumjob, den...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

7.9.2018 - 24.3.2019 in Biel/Bienne

Livenet Service