Auf Wachstumskurs

Täglich bis zu 350'000 Zuschauer auf «Bibel TV»

Das Programm von «Bibel TV» scheint anzukommen. Bis zu 350'000 Zuschauer in Deutschland, Österreich und der Schweiz entscheiden sich täglich für das christliche Programm. Der Digitalkanal habe sich binnen zwölf Jahren vom Spartensender zu einem 24-stündigen Vollprogramm entwickelt, teilt Bibel TV mit.

Zoom
Bibel TV
Das christliche Medienwerk ging am 1. Oktober 2002 erstmals mit dem Film «Jesus» auf Sendung. Heute werden in Spielfilmen, Studiogesprächen, Portraits, Dokumentationen, Ratgeber- und Musiksendungen sowie Gottesdiensten christliche Werte und Lebensformen vermittelt und diskutiert.

Hauptsächlich durch Spenden finanziert

Bibel TV sei mittlerweile zu einer relevanten Grösse im internationalen Programm- und deutschsprachigen Werbemarkt geworden, teilt das Medienunternehmen mit. Der ökumenisch ausgerichtete Sender finanziert sich zu einem grossen Teil aus Spenden der Zuschauer. 2013 standen Bibel TV 8,99 Millionen Euro zur Verfügung, 85 Prozent davon gaben 46'000 Spender, 15 Prozent kamen aus der Werbung.

An dem Sender sind neben der Rentrop-Stiftung und den beiden grossen Kirchen verschiedene Freikirchen, Missionswerke und christliche Organisationen beteiligt. Träger ist eine gemeinnützige GmbH mit 16 Gesellschaftern; die katholische und evangelische Kirche halten zusammen 25,5 Prozent der Anteile.

Angebot für Smartphones und Tablets erweitern

Zoom
Bibel TV Geschäftsführer Matthias Brender
«Das Ziel von Bibel TV ist, Menschen die wertvollen Inhalte der Bibel über alle Verbreitungswege zugänglich zu machen», wird Geschäftsführer Matthias Brender in der Mitteilung zitiert. Man wolle das Programm deshalb zunehmend auch über mobile Geräte wie Smartphones und Tablet-Computer verbreiten. Über die Mediathek könne sich der Zuschauer gezielt Beiträge abrufen, ohne an Sendezeiten gebunden zu sein. Brender: «Das ist eine grossartige Erweiterung der klassischen Ausstrahlung.» Die Entwicklung beider Verbreitungswege werde man in den nächsten Jahren konsequent vorantreiben.

Zur Webseite:
Bibel TV

Zum Thema:
Bekenntnis zum Radio: Life Channel sammelt bei Spendentag über 100'000 Franken
Leidenschaft für Musik: Christen mischen bei «The Voice of Switzerland» kräftig mit
Neues Album: Johnny Cashs verschollene Lieder: «Ich kam zum Glauben»

Datum: 18.09.2014
Autor: Florian Wüthrich
Quelle: Livenet

Publireportage

Forum christlicher Führungskräfte
Beitrag Livenet Publireportage Sieger reden übers Verlieren Verantwortungsträger aus der ganzen Schweiz treffen sich am 9. und 10. März 2018 in Fribourg.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Sich vergessen
Wo man geht und steht, das gleiche Bild: Frauen, Männer oder kleine Gruppen starren in ihr Smartphone und drücken ab. Um dann auf Facebook möglichst...
In Menschen investieren
Das «Institut für christliche Psychologie, Therapie und Pädagogik» (ICP) bildet Menschen für die christliche soziale Arbeit aus. Livenet unterhielt...
Hoffnungsbarometer von «swissfuture»
Jahrelang wurde mit dem Sorgenbarometer der Gefühlspuls der Schweizer Bevölkerung gemessen, doch fürs Jahr 2018 ist bereits zum siebten Mal der...
Gelebte Versöhnung
20 Jahre prangte ein Hakenkreuz auf seiner Brust. Im letzten Jahr kam Michael Kent in die Schlagzeilen, als er sich alle rassistischen Symbole...

Werbung

RATGEBER

Gute Vorsätze ... «Mehr Zeit für die Familie» - Aber wie?
Mehr als jeder Zweite möchte im neuen Jahr mehr Zeit für die Familie haben. Doch wie wird aus...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service