Früher Schauspieler, heute Pastor

Er gehorchte Gott, bevor er ihn kannte – das rettete sein Leben

Ruhm und Reichtum hat schon viele Menschen angelockt – so auch Lin Qin Tai. Der beliebte taiwanesische Schauspieler wirkte in vielen Kinofilmen seines Landes mit. Doch heute schauspielert er überhaupt nicht mehr – er ist Pastor einer Gemeinde, die er selbst aufgebaut hat. Dabei wäre er beinahe an seinem exzessiven Alkoholkonsum gestorben. Wie kam es zu der Kehrtwende in seinem Leben?

Zoom
Lin Qin Tai
Als Lin schon früh berühmt wurde, genoss er sein Leben. «Wenn ich jetzt darüber nachdenke, merke ich, dass ich wirklich ein luxuriöses Leben lebte. Ich machte mir nie über irgendetwas Sorgen und ich wollte keine Veränderung. Ein Star zu sein, fühlte sich gut an!» Doch irgendwie erfüllte ihn das nicht ganz und er griff zum Alkohol. Bald trank er nicht nur beim Weggehen, sondern auch allein zuhause. «Ich trank die ganze Zeit», erinnert er sich. «Ich hatte das Gefühl, dass nur der Alkohol mich glücklich machte. Und dass der Alkohol meine emotionalen Wunden der Vergangenheit heilen könnte.»

Der Alkohol hat Folgen

Zoom
Lin Qin Tai im Film «Warriors of the Rainbow»
Doch das Gegenteil war der Fall. Sein Körper litt unter dem enormen Alkoholkonsum, er wurde immer schwächer. Seine Familie machte sich Sorgen um seine Gesundheit – und er machte sich Sorgen um die weitere Karriere. Auf einem Familienausflug in ein kleines Dorf entdeckte er mit einem Mal eine Kirche. Aus Neugierde ging er hinein und bat Gott, dass er seinen Körper und auch seine emotionalen Wunden heilen möge. Während er betete, hatte er das Gefühl, dass Gott zu ihm sprach. Er wollte, dass Lin alles aufgibt, hinter sich lässt und stattdessen hier ins Dorf zieht und die Kirche wiederaufbaut.

180-Grad-Wende

Und Lin? Der war mit einem Mal überzeugt davon, dass Gott lebt. Für ihn gab es keine Zweifel: Er wollte Gott gehorchen. Mit der gesamten Familie zog er in das Dorf und brauchte sein ganzes Ersparnis auf, um die Kirche von Grund auf neu aufzubauen. Und dann tat er etwas, von dem er nie gedacht hätte, dass er dazu in der Lage sei. «Ich schrieb mich in eine christliche Uni ein. Am Anfang war es schwer für mich, alles zu verstehen, aber durch das Studium bereitete ich mich vor, um Gemeindeleiter zu werden.» Er liess seine schlechten Angewohnheiten hinter sich und entschied sich, Jesus ganz nachzufolgen.

Veränderung, die andere ansteckt

Für Son Yue, Lins Frau, war die Veränderung in ihrem Mann fast unglaublich. «Mich bewegte seine Leidenschaft für Jesus an der Uni. Ich merkte, dass er wirklich nach Wegen suchte, wie er Jesus besser kennenlernen kann. Und ich bin so dankbar, dass Jesus meinen Mann verändert hat. Gott ist die Mitte unserer Familie!»

Heute sind er und seine Familie für die Dorfbewohner da, laden sie zum Essen ein und helfen ihnen, wo sie nur können. Aber nicht nur das: Lin lädt regelmässig ehemalige Schauspiel-Kollegen ein, um ihnen zu erzählen, wie Gott ihn verändert hat und sie zu einem Leben mit Gott einzuladen.

Zum Thema:
Schauspieler Shia LaBeouf: «Brad Pitt hat mir zum Glauben geholfen»
Neues Leben nach dem Alkohol: Schauspielerin erlebt Gott als «ziemlich ehrlich»
Schauspieler Jesse Metcalfe: Gott rettete ihn aus seiner Alkoholsucht

Datum: 23.09.2017
Autor: Rebekka Schmidt
Quelle: Livenet / CBN

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Israel-Erklärung
Dass US-Präsident Trump Jerusalem als israelische Hauptstadt anerkennt, ist den meisten deutschen Medien ein Dorn im Auge. Allerdings werden in der...
Zurück zur Neuzeit
«Zurück in die Zukunft» heisst eine Science-Fiction-Trilogie aus den 1980er-Jahren. «Voran in die Vergangenheit» könnte man die These des Historikers...
Notfallseelsorge
Beat Weber ist als gründlicher Theologe, insbesondere mit Büchern über die Psalmen, bekannt geworden. Weniger bekannt war seine Tätigkeit als...
Evangelium in den Medien
Der Journalist Daniel Böcking ist für sein offenes Bekenntnis zum christlichen Glauben mit dem Goldenen Kompass des Christlichen Medienverbundes KEP...

Werbung

RATGEBER

Trauer an Weihnachten Wie wir Menschen unterstützen, denen nicht nach Feiern zumute ist
Weihnachten ist nicht für alle eine fröhliche Zeit. Viele Menschen sind besonders in diesen Tagen...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service