Trotz MS und Bomben

Seine Hände bringen Gottes Worte

Mutig hat Canon Andrew White 3'000 Solar-Audio-Geräte im Krisengebiet von Bagdad verteilt. Und er wirkt weiter, obwohl er durch die Krankheit «Multiple Sklerose» geschwächt ist. Auch der Krieg kann ihn nicht aufhalten, den Menschen das Wort Gottes zu bringen.

Zoom
Canon Andrew White
Er wird «der Vikar von Bagdad» genannt. Canon Andrew White händigte 3'000 Solar-Audio-Geräte aus. Sie enthalten die Bibel und Gottesdienst-Aufnahmen in arabischer Sprache von Michael Youssef, dem Gründer von «Leading the Way». So sind viele Geräte in die Hände von tausenden Irakern gekommen, die eine geistliche Hilfe brauchten, sagt Chris Makin, «Leading-the-Way»-Mitarbeiter in Australien und Neuseeland.

Die Geräte seien sinnvoll, weil manche der Empfänger nicht so gut lesen können. Audio-Aufnahmen können teilweise den besseren Zugang zu Gottes Wort geben, als eine gedruckte Bibel.

Apostel trotz Multipler Sklerose

Canon Andrew White stammt aus England und wirkt für die anglikanische Kirche im Irak. Michael Youssef betont: «Wir sind sehr erfreut, dass wir die Geräte verteilen können. Denn wegen dem Krieg gibt es Menschen, die nicht in die Gemeinde kommen können.» Viele sitzen in den eigenen vier Wänden fest und haben dadurch zumindest die Möglichkeit, die Bibel und eine Botschaft aus der Schrift zu hören.

White opferte viel. Und seinen Dienst richtet er aus, obwohl er von der Entmarkungserkrankung Multiple Sklerose MS geplagt wird. Trotz der physischen Schwäche lässt er sich nicht zurückbinden.

Beten für den Irak

Zoom
Michael Youssef
Michael Youssef bittet um Gebet für die Arbeit im Irak. «Die wichtigste Fürbitte ist, dass Gottes Volk im Land erhalten bleibt. Das ist enorm wichtig. Viele sind entmutigt und denken ans Aufgeben. Es ist wichtig, dass der Westen für die irakischen Brüder und Schwestern betet.»

Der Ägypter Michael Youssef hat das Werk vor 25 Jahren gegründet. Seine Programme werden in rund 25 Sprachen verbreitet. Unter anderem erreicht er seine Heimat, den Nahen Osten, mit der arabischen Sprache.

Zum Thema:
Christen trotzen ISIS mit Liebe: Syrien/Irak: Hände falten statt Finger am Abzug
Fatwa gegen Christenverfolgung: Oberhäupter von Sunniten und Schiiten versöhnen sich in der Kirche
Bagdad: Schrecken ohne Ende für Iraks Minderheiten?

Datum: 16.07.2014
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Assist News

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Herausforderung unserer Zeit
Wenn man neuere Publikationen dazu betrachtet, scheint Einsamkeit ein Megatrend westlicher Gesellschaften zu sein. Zwei Publikationen gehen das...
Im Produktionsstress
Vic Andersons gehörte zu den Produzenten der in den 1960er-Jahren prominenten TV-Serie «Thunderbirds». Der harte Terminplan führte zu Alkohol und...
Es ist nie zu spät
Dass eine Scheidung nicht das Ende des gemeinsamen Lebensweges sein muss, zeigte jetzt ein Paar aus Kentucky. Nachdem sie sich in den 1960er Jahren...
Dienstagsmail-Fest
Im Haus der Reformierten H 50 in Zürich trafen sich am Sonntagabend Medienschaffende und Interessierte zum Dienstagsmail-Fest. Der diesjährige...

Werbung

RATGEBER

Die Kunst des Aufstehens Mit Widrigkeiten umzugehen, ist lernbar
Gesellschaftlich engagierte Christen werden immer wieder in Auseinandersetzungen verwickelt und...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Samstag, 12. Mai 2018 in Frauenfeld
18. - 20. Mai ‘18 mit John Sagoe - Union BASEL

Livenet Service