Kriegsveteran auf den Knien

«Es ist wichtig, jeden so zu lieben, wie Jesus es tat»

Die Bilder kniender Sportler gehen derzeit um die Welt. Sie reagieren damit auf einen Tweet von Donald Trump. Auch ein 97-jähriger Kriegsveteran aus dem Zweiten Weltkrieg geht auf die Knie.

Zoom
John Middlemas
John Middlemas (97) ging auf die Knie – und das Bild dazu um die Welt. «Es ist wichtig, dass man jeden so liebt, wie Jesus es getan hat», sagt er dazu. Das Foto entstand bereits mehrere Stunden bevor es ihm mehr als 200 Athleten der National Football League gleichtaten. Verbreitet hatte das Bild sein Enkel Brennan Gilmore, in kurzer Zeit erhielt es rund eine halbe Million «Likes» und mittlerweile wurde es rund 200'000 mal weitergeleitet.

John Middlemas ist Vater von sechs Kindern und 32-facher Grossvater. In der Navy diente er einst 21 Jahre, darunter während dem Zweiten Weltkrieg in einem U-Boot. Danach wurde er Farmer in Missouri.

«Handeln wie Jesus»

Mit seiner Knie-Aktion wolle er eine Botschaft «des Friedens und Akzeptanz» verkünden. Während seiner Zeit im Militär habe er mit Menschen aus verschiedenen ethnischen Hintergründen gemeinsam gedient. «Ich will das mitteilen, was ich stets meinen Grosskindern und auch allen anderen sage», so Middlemas. «Wenn sie zu Bett gehen, sagte ich ihnen, dass wir wie Jesus handeln wollen. Ich sage ihnen, dass sie jeden lieben sollen. Und ich hoffe, dass die ganze Welt diese Botschaft vernimmt.» Menschen sollen nicht getötet werden, «wir wollen, dass die Menschen leben.»

Die Wellen schlugen hoch, als US-Präsident Donald Trump den früheren NFL-Star Colin Kaepernick, als dieser während dem Abspielen der Nationalhymne aus Protest kniete, in einem Tweet als «Hurensohn» bezeichnete.

Sparks ermutigt mit Vers aus Sprüchen

Zoom
Jordin Sparks mit einem Bibelvers auf der Hand
Vor dem Spiel zwischen den Arizona Cardinals und den Dallas Cowboys sang die christliche Musikerin Jordin Sparks die Nationalhymne. Dabei gab sie auf eine aussergewöhnliche Weise eine Botschaft weiter. Auf ihre Hand schrieb sie das Kürzel «Prov 31:8-9». Gemeint ist damit die Bibelstelle aus Sprüche, Kapitel 31, Verse 8-9, dort steht: «Tu deinen Mund auf für die Stummen und für die Sache aller, die verlassen sind. Tu deinen Mund auf und richte in Gerechtigkeit und schaffe Recht dem Elenden und Armen.»

Ihr Freund Dana Isaiah zeigte sich auf Instagram erfreut über die Aktion. «Ein guter Weg, deine Plattform zu nützen, Babe! Sprich dich aus für jene, die das nicht selbst tun können.»

Zum Thema:
Den Glauben von John Middlemas entdecken
«So viel mehr als Worte»: Jordin Sparks rät zu Bibel-Konsum: «Taucht ein!»
Jordin Sparks über Gottes Liebe: Nicht verdient – aber dankbar dafür
Super-Bowl-Star: «Gott will jeden retten!»

Datum: 29.09.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Christian Post / Gospel Herald / Instagram

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Erfolg vs. Versagen
Erfolg ist in unserer Gesellschaft ein wichtiger Faktor. Doch was, wenn dieser Erfolg nur auf Schein und Betrug gegründet ist? Und wenn mit einem Mal...
Liebe ganz praktisch
Nicht nur die Bibel fordert auf, sich um Witwen und Waisen zu kümmern. Auch Chris Williams fiel auf, dass Witwen und alleinerziehende Mütter häufig...
Fromme Skepsis?
Der Chefredaktor der NZZ am Sonntag hat sich bei seinem Abschied über die Werte geoutet, die ihn in seiner Karriere geleitet haben. Davon können sich...
Spirituelle Schwarmintelligenz
Spätestens seit den Anschlägen in Paris im letzten Jahr wurde es Mode, zu «beten». Wir haben für London, für Marseille, für Brüssel, für Berlin...

Werbung

RATGEBER

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service