«Ich habe keine Arthritis»

Sie ist 100 und näht für den Herrn

Eva Bossenberger arbeitet hart. Schon vor Sonnenaufgang beginnt sie mit Näharbeiten. Sie fertigt Kleidchen für kleine Mädchen an. Im Rahmen der «Operation Christmas Child» erhalten die Kleinen Schuhkartons voller Kindersachen inklusive einer Botschaft der Liebe Jesu. Was Bossenbergers Arbeit besonders bemerkenswert macht: Sie ist 100 Jahre alt.

Zoom
Eva Bossenberger
Manche Menschen träumen davon, 100 Jahre alt zu werden – und denken dabei eher ans gemütliche Nichtstun statt daran, viel zu arbeiten. Nicht so Eva Bossenberger. Schon vor Sonnenaufgang näht sie täglich Kleider für kleine Mädchen.

Sie hatte damit begonnen, um anderen zu helfen; bald ist es zur Arbeit ihres Lebens geworden. Früher habe es eineinhalb Tage gedauert, bis ein solches Kleid fertig war. Mittlerweile ist sie in der Lage, täglich drei zu nähen. Dies ist ein grosser Segen für das Werk und die Mädchen, denen sie dient.

Kleider selbst hergestellt

Zoom
Mädchen mit einem von Evas Kleidern von «Operation Christmas Child»
«Ich tue das liebend gern. Der Herr hat mir Hände ohne Arthritis gegeben.» Von ihrem Haus in den Bergen von North Carolina aus gehen Evas Geschenke hinaus in die Welt – ohne dass sie selbst das Haus verlassen muss.

Schon ihre Mutter war eine gute Näherin. Dies inspirierte Eva, ihre Kleider selbst herzustellen und ebenso jene ihrer Töchter, als diese noch jung waren.

Durch das Nähen konnte sie als junge Witwe zwar ihre Rechnungen nicht bezahlen, dennoch verlor sie die Leidenschaft dafür nie. Dazu übte sie stets andere Jobs aus, unter anderem sorgte sie als Polizistin für Recht und Ordnung, oder sie arbeitete als Kassiererin.

Im Nähen sieht sie heute den Ruf Gottes. Sie liebe es, in der Lage zu sein, anderen Menschen rund um den Erdball ein Segen zu sein und ihnen zu dienen.

Zum Thema:
Wenn Weber näht: 100-Jährige produziert 1'000 Kleider für Kinder Afrikas
Mut durch Decken: «Menschen lernen, ihrem liebendem Schöpfer zu vertrauen»
Christliche Bodybuilderin (80): «Das Alter ist nicht mehr als eine Zahl»
Nie zu alt für ein neues Leben: 100-jährige Frau liess sich taufen

Datum: 22.09.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Faith Wire / Samaritan's Purse

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Umfrage zeigt:
Christen kennen das Gebet als kraftvoll. Überraschend aber dürfte sein, dass sich in Krisen auch ungläubige Menschen an Gott wenden. Laut einer...
Sich vergessen
Wo man geht und steht, das gleiche Bild: Frauen, Männer oder kleine Gruppen starren in ihr Smartphone und drücken ab. Um dann auf Facebook möglichst...
In Menschen investieren
Das «Institut für christliche Psychologie, Therapie und Pädagogik» (ICP) bildet Menschen für die christliche soziale Arbeit aus. Livenet unterhielt...
Hoffnungsbarometer von «swissfuture»
Jahrelang wurde mit dem Sorgenbarometer der Gefühlspuls der Schweizer Bevölkerung gemessen, doch fürs Jahr 2018 ist bereits zum siebten Mal der...

Werbung

RATGEBER

Runter vom Gas Können Sie sich noch erholen?
Am Ende eines Arbeitstages oder einer Woche voller Arbeit schnaufen viele erst einmal kräftig durch...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service