Sie wäre fast gestorben

Natalie Grants Tochter nach Gebetsaufruf wieder ganz gesund

Nach Asthma-Komplikationen war Grace Anna Grant (8) dem Tode nahe. Doch die Tochter der mehrfachen Dove-Award-Gewinnerin Natalie Grant überlebte. Die Ausnahme-Sängerin schreibt diese gute Nachricht Gottes Eingreifen zu.

Zoom
Natalie Grant mit ihren drei Töchtern
Vor wenigen Tagen dankte die christliche Sängerin Natalie Grant ihren Fans für die Unterstützung im Gebet. Erst im Dezember hatte die Musikerin über soziale Medien um Gebet für ihre Tochter gebeten, nachdem die Haut um ihren Mund herum blau angelaufen war. Nach Asthma-Komplikationen hatte ihre Tochter Grace Anna sogar ein Nahtod-Erlebnis.

Sie wurde rasch ins Spital gebracht und die Ärzte stellten mehrere Asthma-bedingte Probleme fest, darunter ein Lungenkollaps. Auf einer Skala von 0 bis 12 – 0 steht für gesund – wurde sie bei 11 eingestuft. Und so startete Natalie einen Gebetsaufruf über «Facebook».

Gebete gaben Kraft

Ihr Mann Bernie Herms veröffentlichte ein Foto seiner Frau, wie sie für die 8-Jährige betet. In nur kurzer Zeit reagierten tausende von Fans und drückten ihre Unterstützung durch Kommentare, gute Wünsche und Gebete aus. Natalie Grant sagte, dass sie nicht mit einer solchen Reaktion gerechnet habe. Das habe der Familie Kraft gegeben.

Die Gesundheit von Grace Anne verbesserte sich und nach einiger Zeit konnte die Kleine wieder nach Hause: Natalie publizierte ein Bild, auf dem das Mädchen in einem Rollstuhl sitzt mit Luftballons, die hinter ihr festgebunden sind. «Wir danken Gott für die wunderbare Heilung von Grace.»

Glaube und Wissenschaft nicht trennen

«Ich war eine Mutter, die richtig Panik hatte und Leute brauchte, die für mein Kind beten», blickt Grant zurück. Inzwischen ist Grace Anne wieder ein glückliches, gesundes Kind. Erst im November hatte die Sängerin öffentlich gedankt, dass sie Mutter werden durfte, obwohl sie vorher Probleme mit der Fruchtbarkeit gehabt hatte. Sie hielt fest, dass Glaube und Wissenschaft nicht voneinander getrennt werden dürften.

«Ich bin dankbar, dass wir in einem Land leben, wo talentierte Ärzte arbeiten.» Es sei einzig durch Gott, dem Geber des Lebens, dass diese wunderbaren medizinischen Möglichkeiten vorhanden seien, betonte sie weiter. «Ich werde nie aufhören, Gott zu danken, dass ich Mutter geworden bin.» Viele Nächte sei sie schlaflos dagelegen, voller Angst, dass sie niemals jemanden haben würde, der «Mami» zu ihr sage. Es würde noch viele Frauen geben, die sich in derselben Lage wie sie befänden und die noch keine Antworten erhalten hätten. Doch Gott antworte dann, wenn man es am wenigsten erwarte.

Zum Thema:
Den kennenlernen, auf den Natalie Grant baut
Natalie Grant nach den IS-Morden: «Sie können die Körper töten, aber nicht die Seele»
Natalie Grant: Hoffnung in den Stürmen der Lebensmitte

Datum: 12.02.2016
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Gospel Herald

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Israel-Erklärung
Dass US-Präsident Trump Jerusalem als israelische Hauptstadt anerkennt, ist den meisten deutschen Medien ein Dorn im Auge. Allerdings werden in der...
Zurück zur Neuzeit
«Zurück in die Zukunft» heisst eine Science-Fiction-Trilogie aus den 1980er-Jahren. «Voran in die Vergangenheit» könnte man die These des Historikers...
Notfallseelsorge
Beat Weber ist als gründlicher Theologe, insbesondere mit Büchern über die Psalmen, bekannt geworden. Weniger bekannt war seine Tätigkeit als...
Evangelium in den Medien
Der Journalist Daniel Böcking ist für sein offenes Bekenntnis zum christlichen Glauben mit dem Goldenen Kompass des Christlichen Medienverbundes KEP...

Werbung

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service