Christ will Mauer bauen
Eine christliche «Gebetsmauer» soll bald in Grossbritannien entstehen. Sie soll aus einer Million Steinen errichtet werden: Jeder markiert ein Gebet, das von Jesus Christus beantwortet worden ist. Das Bauwerk soll zudem Touristen anziehen.
«Lass meine Kinder frei»
Zwei Pastoren und zwei neubekehrte Christen mussten im Nahen Osten wegen ihrem Glauben ins Gefängnis. Doch hinter Gittern erlebten sie Gunst bei einem hochrangigen Beamten der Strafanstalt, dem Jesus mehrfach im Traum erschienen war.
Luther und die Streitkultur
Dass Martin Luther 95 Thesen verfasste und sie an die Tür der Wittenberger Schlosskirche nagelte, ist wahrscheinlich nicht ganz richtig. Trotzdem wurden seine Thesen zum Startpunkt der Reformation.
Der Asylbewerber
Vier Jahre musste er auf einen positiven Asylentscheid warten. Dann begann Antony Joseph, eine Gemeinde unter Landsleuten aufzubauen, die heute schweizweit und international tätig ist. Dieses Jahr feiert die TCF International 25-jähriges Jubiläum.
Abschied von der Politik
Gott habe in seinem Leben Zeitfenster gesetzt, sagte alt Nationalrat Christian Waber (EDU) in einem Interview mit dem Wochenmagazin ideaSpektrum. Ende 2016 legte Waber (69) sein Amt als Gemeindepräsident nieder.
Change! – Thesen für die Kirche
Vor 500 Jahren hatten Luther, Zwingli und Co. den Mut, Glaubenssätze und Traditionen zu hinterfragen. Nach wie vor sind die Kirchen reformbedürftig. Livenet bringt daher Thesen zur Inspiration. Heute hat Stefan Moll, Pfarrer der EMK Baden, das Wort.
Evangelische Hoffnungsträger
Muslime in Griechenland erhalten eine Moschee, die Freikirchen bleiben in den Hinterhöfen. Sie fallen aber durch ihre Nächstenliebe auf und erhielten daher den Hoffnungspreis der Europäischen Evangelischen Allianz.
Eine neue Achse des Guten
Während irakische Truppen weiterhin um die Befreiung der Stadt Mossul kämpfen, riskieren jetzt Christen, die in Burma Verfolgung erlebt haben, ihr Leben in Kriegsgebieten im Irak, um Opfern der Terrorgruppe ISIS zu helfen.
Kuba-Vorträge in der Schweiz
Einst erklärte Kubas Regierung Gott für tot. Doch heute ist Gott mehr denn je präsent. Alfredo Vallellanes ist Zeuge des geistlichen Aufbruchs, mit seinem Team schulte er gerade 700 Gemeindegründer. Er spricht bei Vorträgen in der Schweiz darüber.
Behörde überprüft Christen
Bei Flüchtlingen, die als Asylgrund «Verfolgung aus Glaubensgründen» angeben, prüft das Bundesamt für Migration mit Fragen zur Religion die Wahrhaftigkeit ihres Bekenntnisses. Ein Berliner Pfarrer führt Buch über die Glaubenstests der Behörde.

RATGEBER

In Stürmen positiv bleiben Tipps für ein zufriedenes Leben
Wie kann man positiv bleiben, wenn alles um einen herum zusammenfällt? Wo findet sich Gelassenheit...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Predigt vom 15. Januar 2017 Video: Jemen, Kampf ums Überleben: https://www.zdf.de/nachrichten/...