Reichtum heisst Verantwortung

Mit Stiftung BPN 15'000 Arbeitsplätze geschaffen

«Reichtum bedeutet Verantwortung.» Unter diesem Titel stand eine Veranstaltung mit Jürg Opprecht, Nobelhotelbesitzer und Gründer der Stiftung BPN. Eingeladen zum Talk hatten mehrere christliche Gruppen im Umfeld von Banken.

Zoom
Jürg Opprecht, Gründer von BPN (Business Professional Network)
Namentlich steckten die Zürcher Banken-Bibelgruppen, der christliche Verein der UBS sowie die Bibel- und Gebetsgruppe der Zürcher Kantonalbank hinter der Veranstaltung. Sie hatten Jürg Opprecht (64) zu einem Talk eingeladen. Opprecht ist Inhaber des Fünfsternehotels Lenkerhof. Die von ihm 1998 gegründete und geführte Stiftung Business Professional Network BPN macht sich für gesundes Unternehmertum in Entwicklungsländern stark.

Tausende neue Arbeitsplätze

Die Moderatorin Brigitte Roffler ging mit Opprecht auf Tuchfühlung, sie befragte den vielseitigen Unternehmer mit sozialem Engagement über Reichtum und Armut, Erfolg und Misserfolg, Gottvertrauen und Niedergeschlagenheit. Wie versteht und lebt er sein Christsein in einem Land, das von christlichen Grundwerten geprägt ist? Das wollte Roffler von Opprecht wissen. Nein, er spende kein Geld im traditionellen Sinn, gab er zur Antwort und kam auf seine Hilfsorganisation BPN zu sprechen. «Als ich 1997 zum ersten Mal nach Kirgistan reiste, berührte mich die Not der Arbeitslosen zutiefst. Dies weckte in mir den Wunsch und Entscheid, diesen Menschen zu helfen.»

Kirgistan ist eines von fünf Ländern, in denen BPN aktiv tätig ist. Weitere Projektländer sind die Mongolei, Ruanda, Benin und Nicaragua. «Unser Bestreben ist nicht die klassische Entwicklungshilfe», führte Unternehmer Opprecht weiter aus. «Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Unterstützt du ihn im Aufbau eines Fischerei-Betriebs, so ernährst du auch seine Mitarbeiter und deren Familien.» In den kommenden 20 bis 30 Jahren benötigten rund drei Milliarden junge Menschen Arbeit.

Der persönliche Kampf mit dem Krebs

Konkret fördert BPN das Unternehmertum, vermittelt Managementwissen, gewährt Kredite. Er verwies auf zahlreiche Erfolgsstorys. «Ein Unternehmen in Kirgistan bietet heute 700 Menschen Arbeit, ursprünglich waren es deren 40.» 880 Unternehmen wurden bislang gefördert, 15'000 Arbeitsplätze konnten geschaffen und erhalten werden.

Als persönliche Herausforderung macht Jürg Opprecht die Diagnose Krebs zu schaffen. «Die Krankheit ist vor 14 Tagen erneut ausgebrochen», schilderte er gegenüber den rund 100 Gästen. «Im Vertrauen auf Gott und das Versprechen auf das ewige Leben gehe ich heute gelassener mit dieser gesundheitlichen Belastung um.»

Zur Webseite:
BPN
Lenkerhof
Banken-Bibelgruppen
UBS-Christen

Zum Thema:
Wo Afrikaner florieren: Was soziale Mikrokredite in Ghana bewirken
Frauen stärken: Ein weltweiter Schlüssel zur Entwicklung
StopArmut-Konferenz 2011: «Ich war arbeitslos und ihr habt mir einen Job gegeben»

Datum: 25.06.2015
Autor: Daniel Wagner
Quelle: Idea Spektrum Schweiz

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Liebe ganz praktisch
Nicht nur die Bibel fordert auf, sich um Witwen und Waisen zu kümmern. Auch Chris Williams fiel auf, dass Witwen und alleinerziehende Mütter häufig...
Fromme Skepsis?
Der Chefredaktor der NZZ am Sonntag hat sich bei seinem Abschied über die Werte geoutet, die ihn in seiner Karriere geleitet haben. Davon können sich...
Spirituelle Schwarmintelligenz
Spätestens seit den Anschlägen in Paris im letzten Jahr wurde es Mode, zu «beten». Wir haben für London, für Marseille, für Brüssel, für Berlin...
Schülermedienprojekt
Martin Luthers Thesen haben die Welt verändert. Was käme dabei heraus, wenn Menschen heute diese Thesen schrieben? Ein Schulprojekt in Hessen testet...

Werbung

RATGEBER

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service