US-Entscheid zu «Homo-Ehe»
In den USA fürchten Katholiken und theologisch konservative Protestanten um die Freiheit ihrer Religionsausübung, nachdem das Oberste Gericht die «Homo-Ehe» im ganzen Land zugelassen hat.
In ganz Europa
Mehr als 4'000 Menschen haben in Stuttgart bei der «Demo für alle» gegen die «Ehe für alle» und die «Sexualisierung» von Kindern im Schulunterricht demonstriert. In Italien gingen Hunderttausende gegen die Homo-Ehe auf die Strassen.
Proteste auf Stellungnahme
Die Ministerpräsidentin des deutschen Bundeslandes Saarland, Annegret Kramp-Karrenbauer, hat die rhetorische Frage gestellt, ob nach der Homo-Ehe nicht auch Befürworter von Inzest oder Polygamie ihre Rechte einfordern könnten. Das kam nicht gut an.
Seminar am Kirchentag
Pornos gehören bei einem grossen Teil der Jugendlichen zum Alltag. Zum Thema «Alles Porno oder was?» hat Nikolaus Franke, Referent beim Weissen Kreuz, beim Kirchentag in Stuttgart referiert.
Erstmalig durch Volksentscheid
Es ist lange her, dass Europa von Irland her evangelisiert und christlich geprägt wurde. Davon scheint Irland unterdessen weit entfernt zu sein. Am Wochenende wurde die Irland zum ersten Land, das per Volksentscheid die Homo-Ehe legalisierte.
Nur ein Papi pro Kind
Das Bundesgericht hat gestern beschlossen, den Partner des genetischen Vaters eines homosexuellen Paars nicht anzuerkennen. Das wirft hohe Wellen und bahnt wohl den Weg zur Stiefkindadoption für Homo-Paare. Ein Kommentar von Fritz Imhof.
Bundesgericht entscheidet
Das Schweizer Bundesgericht kommt zum gleichen Urteil wie die Natur: Ein Kind kann nicht zwei Väter haben. Im Personenstandsregister wird deshalb einzig der Samenspender eingetragen, sowie die Mutter, die das Baby ausgetragen hat.
Forum gibt Orientierungshilfe
Der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland hat mit einem Forum zum Thema Homosexualität versucht, Gemeinden in ihrer Urteilsbildung zu helfen. Das Thema wird innerhalb der Freikirche seit Jahren kontrovers diskutiert.
Wahrnehmungsstörung
Sexualität gehört zum Gesamtpaket der Schöpfung, der Gott seinen Stempel «sehr gut» aufgedrückt hat. Seltsamerweise klang und klingt das meiste, was Christen zum Sex sagen, eher nach Sünde und Problemen. Unser Denken braucht hier ein «Reset».
Kommentar
Anfang Mai fand ohne öffentliche Vorankündigung in Bern die Lancierung der «Allianz für Sexualaufklärung» statt. Dabei wurden Absprachen getroffen, die aus Sicht der Autorin des Buches «Sexualerziehung? Familiensache!», sehr bedenklich sind.

RATGEBER

In die Beziehung investieren Fünf einfache Tipps, die viel bewegen
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend....

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Musical & Message – damit deine Freunde das Evangelium hören
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Veranstaltungen

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

HEUTE

Denkanstoss von Peter Seeberger StopArmut-Konferenz: http://www.stoparmut.ch/events/konferenz/...

Livenet Service