Notariell beglaubigt
In Kolumbien ist erstmals eine Ehe von drei schwulen Männern genehmigt worden. Wäre ein Mann nicht gestorben, hätten sogar vier Männer geheiratet.
Sexualerziehung
Der Sexualkundeunterricht an Schweizer Schulen wird zunehmend grenzüberschreitend. Regula Lehmann setzt sich für eine sorgfältige und entwicklungssensible Aufklärung ein - als Gegengewicht zur aggressiven Sexualpädagogik in den Schulen.
Be Unlimited
Mindestens jedes vierte Mädchen in der Schweiz wird sexuell missbraucht. Die Opfer wissen oft nicht, wo sie sich melden sollen. Dieser Not will Roy Gerber mit «Be Unlimited» begegnen. Und er sagt auch der Porno-Industrie den Kampf an.
Christen und das Rezept für guten Sex
Die einen halten christliche Werte für überholt und propagieren, dass sich Paare sexuell «ausprobieren» sollten. Die anderen legen Reinheitsversprechen ab und planen, aus Glaubensgründen jungfräulich in die Ehe zu gehen.
«Anything goes» oder Strenge?
Allein die Vielfalt der christlichen Gemeinschaften zeigt, wie unterschiedlich die Bibel interpretiert werden kann. Während in einer Kirche ein Konkubinat kaum ein Problem darstellt, ist es in einer anderen ein «Offizialdelikt»... Wie damit umgehen?
Sexualforscher
Die öffentliche Diskussion über Sexualität blendet heute die Fakten weithin aus, stellt der deutsche Leiter der Beratungsstelle Wüstenstrom fest. Sie verdränge die Fakten, wirft Markus Hoffmann insbesondere den Medien vor.
Willow Creek Chicago
In der Willow Creek Gemeinde in Chicago, einer der einflussreichsten Kirchen, sind homosexuell empfindende Menschen auch als Mitarbeiter willkommen. Gründer und Pastor Bill Hybels nahm während eines Gottesdienstes zu brisanten Fragen Stellung.
Sexualität im Wandel
«Sexualität im Wandel – Herausforderung für christliche Gemeinden». Unter diesem Titel veranstalten die Freikirchen im Verband VFG – Freikirchen Schweiz im November ein Seminar. Warum bietet der VFG ein Seminar über Fragen rund um Glaube und Sex an?
Zwischenruf
Paul Hinder ist Bischof von Arabien und weiss, wovon er spricht, wenn es um den Islam geht. Dennoch wäre ihm ein gemässigt islamisches Europa weniger unheimlich als ein total säkulares.
Gene sind nicht Schuld
In einem 143 Seiten umfassenden Bericht stellen Forscher der John Hopkins Universität in Maryland dar, dass es an definitiven wissenschaftlichen Beweisen mangle, um zu behaupten, dass Gene homosexuelle und transgender Neigungen verursachen.

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht Stephan Maag Buch: Ungezähmt und mehr: http://www.xn--ungezhmt-4za....

Livenet Service