Alles (l)egal?
Die Diskussion um die Sterbehilfe tritt in eine neue Phase: eine Mehrheit der Schweizerinnen und Schweizer befürwortet offenbar den erleichterten Alterssuizid. Ein Blick auf verbale und legale Hintergründe dieser Entwicklung.
«Keine Selektion!»
Keine Selektion zwischen lebenswertem und lebensunwertem Leben – das fordert die Evangelische Volkspartei. Sie ergreift das Referendum gegen die Änderung des Fortpflanzungs-Medizingesetzes (FMedG).
Kontroverse um Küng-Buch
In seinem neu erschienenen Buch «Glücklich sterben?» tritt der bekannte Theologe Hans Küng für ein selbstbestimmtes Lebensende ein. Das ist der Weg, den der 86-Jährige nicht nur christlich vertretbar findet, sondern den er selbst gehen möchte.
Arzt trieb über 1'200 mal ab
Mehr als 1'200 Abtreibungen führte Anthony Levatino als Arzt durch. Eine private Tragödie, der Tod seiner Adoptivtochter, erschütterte ihn so stark, dass er seine Arbeit nicht mehr fortsetzen konnte. Heute kämpft er unermüdlich für das Leben.
Keine Abtreibung:
Dass Emily und Caitlin Copeland jetzt gemeinsam ihren Highschool-Abschluss bestanden haben und anschliessend beim Studieren getrennte Wege gehen können, ist ein Wunder. Denn vor 18 Jahren kamen sie als siamesische Zwillinge zur Welt.
Brasiliens Captain Thiago Silva
Thiago Silva, der heutige Fussballprofi und Captain der brasilianischen Nationalmannschaft, hatte einen schwierigen Start ins Leben. Wegen Armut dachte seine Mutter sogar an eine Abtreibung. Doch Silva lebt - Gott sei Dank!
Er gab sein Leben hin
Josey war in die Jauchegrube gefallen. Um ihn zu retten, ging sein Vater selbst hinein. Während er einsank hob er Josey so lang über den Kopf, bis Hilfe da war. Der Retter kam ums Leben.
«Ich vergebe Ihnen!»
Claire überlebte ihre Abtreibung. Ihr Zwillingsbruder nicht. Kürzlich fand sie heraus, wer ihr Abtreibungsarzt war. Sie schrieb ihm einen Brief.
Menschenwürde bis zuletzt
Die «Woche für das Leben» ist eine Aktion der evangelischen und katholischen Kirchen in Deutschland mit jährlich wechselnden Themen. 2014 läuft sie vom 3. bis 10. Mai und steht unter dem Motto «Herr, Dir in die Hände - Anfang und Ende des Lebens».
Britisches Model denkt um
Um bei «Big Brother» mitmachen zu können, wollte Josie Cunningham ihr Baby abtreiben lassen. Doch dann machte sich das Baby selbst bemerkbar.

RATGEBER

Für eine besondere Adventszeit Neue Weihnachts-Traditionen einführen
Plätzchen backen, Geschenke basteln, auf den Weihnachtsmarkt gehen – das sind sicher nette Rituale...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht Stephan Maag Buch: Ungezähmt und mehr: http://www.xn--ungezhmt-4za....

Livenet Service