Am Anfang und am Ende des Lebens werden Entscheidungen, die im Spital über Leben und Tod gefällt werden, immer schwieriger. Immer mehr Leute beanspruchen ein Mitspracherecht. Wer hat denn nun das Sagen? Kann christliche Ethik in solchen ...
Die Unterschriftensammlung für das Referendum gegen das Stammzellenforschungsgesetz läuft nur noch drei Wochen. Noch sind die Chancen dafür intakt. Bereits sind rund 35'000 Unterschriften beisammen. Die Arbeitsgruppe Stammzellenforschung der ...
"Jeder Mensch hat die selbe, unverlierbare Würde, egal ob er ein Demenz-Patient ist oder ein Genie", sagt der reformierte Theologe Heinz Rüegger. Heute mache sich jedoch ein "defizitäres und degeneriertes" Würdeverständnis ...
Lebensschutzorganisationen und Parteien haben das Referendum gegen das Stammzellenforschungsgesetz lanciert. Das Gesetz erlaube das Töten von überzähligen Embryonen und verletze damit den Grundsatz der Menschenwürde. Die eidgenössischen Räte ...
Auf die ethischen Probleme in der Genforschung hat UNO-Generalsekretär Kofi Annan hingewiesen. Auch wenn die Fortschritte auf dem Gebiet "enormen Nutzen für die Menschheit" gebracht hätten, etwa bei der Heilung von Krankheiten und der ...
Mittels verschiedenster Methoden können Ärzte heute bereits während der Schwangerschaft feststellen, ob ein Kind gesund und normal ist. Wenn nicht, kommt unweigerlich Abtreibung zur Sprache. Denn oft fehlt es der Medizin an geeigneten ...
Die Möglichkeit, im Fall eines Unfalltodes ein eigenes Organ für einen Menschen zu spenden, dem damit das Leben gerettet werden kann, ist noch für viele ein Tabu. Es müsste aufgebrochen werden, meinen Persönlichkeiten, die sich dem christlichen ...
Mit einem neuen Herz, einer neuen Leber oder Lunge ist nach einer schweren, unheilbaren Krankheit der Beginn eines "zweiten Lebens" möglich. Was aber, wenn kein Spenderorgan verfügbar ist? Trotz intensiven Kampagnen gibt es nach wie vor ...
Vertreter der grossen christlichen Kirchen haben ihre Ablehnung der verbrauchenden Embryonenforschung bekräftigt. Bei einer Anhörung der christdemokratisch-konservativen Fraktion am Mittwoch im Europaparlament in Strassburg (das Kürzel der ...
In Belgien hat es im ersten Jahr seit Einführung des neuen Euthanasie-Gesetzes rund 170 gemeldete Fälle von Sterbehilfe gegeben. Das berichtet die flämische Ärzte-Zeitschrift unter Berufung auf die Bewertungs- und Kontrollkommission. Die ...

RATGEBER

Runter vom Gas Können Sie sich noch erholen?
Am Ende eines Arbeitstages oder einer Woche voller Arbeit schnaufen viele erst einmal kräftig durch...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Sieger reden übers Verlieren
Beitrag Livenet Publireportage Sieger reden übers Verlieren Verantwortungsträger aus der ganzen Schweiz treffen sich am 9. und 10. März 2018 in Fribourg.

Veranstaltungen

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service