Newsticker

Der Newsticker liefert Ihnen die Möglichkeit, die aktuellen Schlagzeilen von Livenet auf Ihrer Website zu integrieren. Die technischen Informationen finden sie hier. Artikellisten wie z.B. der mittlere Teil der Jesus.ch-Startseite mit Fotos, Titel und Kurzbeschreibung folgt in den nächsten Wochen. Abonnieren Sie den Technik und Betatester-Newsletter, um darüber informiert zu werden.

News

Designfreies Beispiel:


<script language="javascript" src="http://www.livenet.ch/live_apps/js/show/livenet/newsticker"></script>

Wenn gewünscht, kann die Anzahl mit der GET Varieble count beschränkt werden:
<script language="javascript" src="http://www.livenet.ch/Tools/service/newsticker/news_js.php?count=4"></script>


TopStorys

Die TopStorys sind besonders interessante Newsmeldungen. Sie können mit diese TopStorys auf Ihrer Website verfügbar machen. Die technischen Informationen dazu finden Sie hier. Artikellisten wie z.B. der mittlere Teil der Jesus.ch-Startseite mit Fotos, Titel und Kurzbeschreibung folgt in den nächsten Wochen. Abonnieren Sie den Technik und Betatester-Newsletter, um darüber informiert zu werden.

Designfreies Beispiel:

 
<script language="javascript" src="http://www.livenet.ch/live_apps/js/show/livenet/newsticker?topstories=true"></script>


Technische Informationen zu JavaScript und Textdatei Einbindungen


Die Inhalte sollen in Zukunft in verschiedenen Formaten angeboten werden. Zurzeit werden die Inhalte nur in einem Format angeboten.

    * JavaScript

JavaScript

Das Einbinden der Inhalte geschieht über einen Aufruf einer JavaScript Datei, die dynamisch auf unserem Server generiert wird. Ihr Webserver muss also keinerlei spezielle Anforderungen erfüllen (cgi, php, ...). Die einzige Bedingung ist, dass der Benutzer bei seinem Browser JavaScript unterstützt (Netscape ab Version 2.0, Internet Explorer ab Version 3.0).

Anhand des Newsticker soll nun kurz gezeigt werden, wie man einen Inhalt im JavaScript Format in die eigene Website einfügt:

<script language="javascript" src="http://www.livenet.ch/live_apps/js/show/livenet/newsticker"></script>

Wenn ein Browser eines Besuchers Ihrer Website kein JavaScript unterstüzt oder der Besucher JavaScript deaktiviert hat, so kann innerhalb eines <noscript>...</noscript> Bereichs eine standard Meldung ausgegeben werden. Eine geeignete Meldung wäre z.B. beim Newsticker ein Link auf den Newsbereich von Livenet. Dies würde dann etwa so aussehen:

<noscript>
<a href="http://www.livenet.ch/news" target="_blank">Newsticker von Livenet</a>
</noscript>

Bei jedem Inhalt sollte beim Format JavaScript ein Vorschlag für den <noscript> Bereich angegeben sein. Dies ist unser Vorschlag, der es dem Besucher ohne JavaScript ermöglicht, wenigstens an den richtigen Ort zu gelangen, obschon die Daten dann nicht mehr auf Ihrer Website sichtbar sind. Die Anzahl der Besucher ohne JavaScript sehr klein.

Am Besten fügen Sie den Code oben mal auf eine Testseite und schauen Sie, wie das ganze funktioniert.

Sollten Ihnen diese Informationen nicht genügen, so können Sie uns ein E-Mail mit Ihren Fragen senden.


Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

250 Partner gesucht
Auf unserer Welt gibt es unzählige Menschen, die Jesus Christus auf ganz persönliche und einmalige Art erlebt haben. Jede einzelne Lebensgeschichte...
365 Mal aktuell & ermutigend
Die Arbeit von Livenet finanziert sich durch freiwillige Beiträge. Wir laden Sie herzlich zu einer konkreten Unterstützung ein: Mit einer Spende von...
Impact Magazin
Hier finden Sie den Jahresbericht von Livenet in der Form eines «Impact»-Magazins. Entdecken Sie, was Livenet bewirkt und was uns bewegt.
Impact Magazin
In bisher einzigartiger Weise ist es durch den «Global Outreach Day» gelungen, Millionen von sonst passiven Christen zur Evangelisation zu bewegen....

Werbung

TOP-SERVICE

ERLEBT

Frieden statt Aggressivität: «Jesus ist das Realste, was mir passiert ist»
«Worte können nicht beschreiben, was Jesus innerhalb von einem Jahr für unsere Familie getan hat»,...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

SEA-Medientag - 1.9.2017 in Dübendorf