Sie bauen nicht nur Mauern

«Newsboys» legen persönlich Hand an – in Mexiko

Die Musiker von einer der gegenwärtig wichtigsten christlichen Bands, der «Newsboys», bauen in Mexiko höchstpersönlich Mauern. Allerdings setzen sie auch gleich noch ein Dach obendrauf. Dafür haben sie in ihrer Tour eine Pause eingeplant.

Zoom
Newsboys in Mexiko
Gemeinsam mit «Baja Christian Ministries» und «God's Not Dead Missions» konstruierten Sänger Michael Tait und Schlagzeuger Duncan Phillips zwei Häuser für benachteiligte Familien. Zudem führten sie ein Strassen-Evangelisationsteam durch die Gegend.

«Newsboys» ermöglichten mehrere Dutzend Häuser

Diese Aktion kam nicht von ungefähr: Seit 15 Jahren stehen die Newsboys «Baja Christian Ministries» zur Seite und halfen mit, Dutzende Häuser, Schulen und Gemeinden in Baja aufzubauen.
Insgesamt errichtete das Werk mehr als 2'000 Gebäude und verteilte mehr als 200'000 Bibeln und christliches Studienmaterial.

Nach der Zeit in Baja spielte die Gruppe in New York und stellte die neue Single «The Cross Has The Final Word» («Das Kreuz hat das letzte Wort») vor.

«God's not dead»-Filme inspiriert von Song

Der ganze Einsatz dauerte eine Woche und beinhaltete zudem ein Fest, das vom «God's Not Dead Missions»-Team organisiert wurde; dieses geht zurück auf die Filmreihe «God's Not Dead», von welcher bald die dritte Folge erscheint. In dieser Serie, die zum Überraschungserfolg wurde, erhalten die «Newsboys» jeweils einen Cameoauftritt. Dies ist kein Zufall: Der Hitsong «God's Not Dead» der «Newsboys» inspirierte die Produzenten der christlichen Filmfirma «Pure Flix» überhaupt erst zu diesem Streifen.

Zum Thema:
«Newsboys» laden zur «God’s-not-dead»-Konferenz
«Newsboys» auf Rang 1: Christliche Musik hoch im Kurs
«God's Not Dead 2»: Überraschungserfolg wird fortgesetzt
Hymnen-Album der «Newsboys»: «Die Lieder stammen aus schweren Zeiten»

Datum: 10.08.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Urban Christian News

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal eine Explo für alle 14-19 Jährigen vom 29. Dezember 2017 bis zum 1. Januar 2018 und du bist dazu eingeladen. Gemeinsam werden wir entdecken, wie wir unsere Zeit mit unserem Glauben prägen und gestalten.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Verleger Klaus Gerth im Interview
Klaus Gerth war junger Top-Manager in einer Kosmetikfirma, als er von heute auf morgen beschloss, den hochverschuldeten Verlag Hermann-Schulte-...
Verschmähtes Angebot
Die Waadtländer reformierte Kirche hat Zahlen über kirchliche Zeremonien für homosexuelle Paare publiziert. Gerätselt wird über die Gründe für die...
«He'll be back?»
Arnold Schwarzeneggers Sohn Patrick Shriver Schwarzenegger ist einer der jüngsten Prominenten, die beim Gottesdienst in der Hillsong-Gemeinde in Los...
Sie bauen nicht nur Mauern
Die Musiker von einer der gegenwärtig wichtigsten christlichen Bands, der «Newsboys», bauen in Mexiko höchstpersönlich Mauern. Allerdings setzen sie...

Werbung

Kommentar

Ehe ist ein Gebet wert: «Die heterogene Ehe ist nicht Auslauf-, sondern Zukunftsmodell!»
Nachdem in Deutschland die «Ehe für alle» beschlossene Sache ist, wird auch in der Schweiz der...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

SEA-Medientag - 1.9.2017 in Dübendorf
29. Dez 2017 – 1. Jan 2018, Messe Luzern
11. November 2017 in Aarau