Tipps gegen Ansteckung
In einer Miniserie hat Johannes Hartl vier Konzepte aufgezeigt, bei denen Christen sich anders positionieren sollten als die Kultur. Doch wie schafft man das? Zum Abschluss der Serie sechs Tipps, wie man gerade leben kann in einer verdrehten Zeit.
GEO-Titelgeschichte
In der wenig christlich-erbaulichen aktuellen Ausgabe des Magazins GEO bieten zwei Autoren Erklärungen biblischer Geschichten wie die «Vertreibung aus dem Paradies» an.
Perspektive fürs Neue Jahr
Eigentlich kann jeder optimistisch ins neue Jahr gehen – denn man erntet ja bekanntlich, was man sät. Doch gibt es dafür eine Garantie? Und was, wenn ich in der Vergangenheit etwas Schlechtes gesät habe, das ich gar nicht ernten will?
Von ISIS gejagt
Etliche Menschen hatte Abraham bereits zum Glauben geführt. ISIS bekam Wind von der Sache und setzte ein Kopfgeld auf ihn aus. Eines Tages stand tatsächlich ein Terrorist vor seiner Tür. Da entfesselte sich ein ungeahnter Showdown.
Glücklich im Leben?
Unsere Gesellschaft hat zu vielen Themen gewissen Einstellungen geprägt – doch die Bibel sagt oft etwas völlig anderes dazu. Eines davon ist das Thema Glück: Ist es wirklich das höchste Gut im Leben? Denn auch böse Menschen sind glücklich…
In einer verdrehten Welt
Unsere Zeit braucht nichts so dringend wie Menschen, die einen geraden Weg gehen. In einer Miniserie stellt Johannes Hartl vier Konzepte vor, die Christen ganz anders sehen sollten als unsere Gesellschaft – heute zum Thema Liebe.
Jüdischer Humor
Im Mittelalter diskutierten manche christlichen Gelehrten darüber, ob Gott lachen könnte. Aus diesem Stoff schuf Umberto Eco seinen Roman «Der Name der Rose». Der Talmud hält fest: «Gott lacht mit seinen Geschöpfen, nicht über seine Geschöpfe.»
Das gute Gewissen
Unsere Gesellschaft hat gewisse Konzepte aufgestellt, die allgemein als richtig gewertet werden. Gottes Perspektive auf diese Dinge ist aber eine ganz andere. In einer Kurzserie stellt Johannes Hartl vier dieser Konzepte vor.
Vom Pastor zum CEO
«Man muss nicht von einer Kirche angestellt sein oder für ein christliches Werk arbeiten, um im Dienst für Gott zu sein», sagt Dave Munson. Er kreierte lediglich eine Ledertasche, und daraus entwickelte sich eine beachtliche Erfolgsstory...
Jahreslosung 2018
Gott spricht: «Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.» Die Jahreslosung 2018 ist ein wunderbarer Zuspruch fürs neue Jahr, uns nicht mit Kleinstmengen geistlichen Lebens begnügen zu müssen.

Kommentar

Strapazierter Begriff: «Eigenverantwortung» muss mehr als ein Schlagwort sein
An einem Podiumsgespräch in Zürich hat der Vertreter einer erfolgsverwöhnten Partei die...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Theologie studieren: bibelorientiert, universitär, für Kirche und Gemeinde
Wie lassen sich diese drei Begriffe «bibelorientiert – universitär – für Kirche und Gemeinde» vereinen? Am besten, Du kommst vorbei und machst Dir selber ein Bild davon.

Veranstaltungen

7.9.2018 - 24.3.2019 in Biel/Bienne

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht mit Andreas Straubhaar Schau bei Power of Love vorbei: http://poweroflove...

Livenet Service