`Postmoderne Intoleranz` bringt Christen unter Druck

Budapest. Europa steht in der Gefahr, eine “politische Religion” zu entwickeln, in der die Christen an den Rand gedrückt werden. Da Christen in religiösen und ethischen Fragen nicht tolerant seien, würden sie zunehmend als “Friedensstörer” wahrgenommen.

Diese Befürchtung äusserten der Christival-Vorsitzende Roland Werner (Marburg) und seine Frau Elke vor den rund 1.000 Teilnehmern des evangelikalen Europa-Kongresses “Hope 21” in Budapest. Die Rechtsprechung in manchen Ländern bewege sich dahin, Praktiken wie Abtreibung, homosexuelle Partnerschaften und Euthanasie gutzuheissen, die man in der Vergangenheit einhellig abgelehnt habe.

Im Rahmen eines europäischen Antidiskriminierungsverbotes könnte es bald nicht mehr erlaubt sein, abweichende ethische Überzeugungen öffentlich zu vertreten. Zu erwarten sei “ein Ansteigen von postmoderner Intoleranz unter dem Deckmantel von scheinbarer Toleranz.” Das Ehepaar wandte sich dennoch gegen eine Haltung der Resignation unter Christen. Ihr Auftrag sei es, die Not der Menschen zu sehen und für Europa zu beten. Darüber hinaus seien sie aufgefordert, Menschen an Körper, Seele und Geist Heilung und Versöhnung zu bringen.

Datum: 05.05.2002
Quelle: idea Deutschland

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Hope to the World
Jeder Mensch hat ein Gottesbild, das begrenzt ist. Niemand kennt das Wesen Gottes vollständig. «Was mach ich damit, dass ich nur so einen Schatten...
Hope to the World
Die Gemeinde «Prisma» in Rapperswil hat nach einer Neuausrichtung eine regelrechte Auferstehung und Wachstum erlebt; so stark, dass heutzutage viele...
Führe uns nicht in Versuchung
Papst Franziskus hat die Übersetzung der Vaterunser-Bitte «führe uns nicht in Versuchung» in einem Interview mit dem italienischen Sender TV2000...
Hope to the World
Tiefen gehören zum Leben dazu. Dom Haab sprach im «ICF Twenties» darüber, wie Gott uns genau in diesen Tiefen verändern möchte.

Werbung

Kommentar

Missbrauch in Kirchen: Heikles Thema prominent behandeln!
Der Weinstein-Skandal im Oktober 2017 hat zur Folge, dass sich viele Opfer von sexuellem Missbrauch...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service