Kirche ist out, es lebe die Gute Nachricht!

In gewissen Situationen wäre es nicht so tragisch, wenn der Erwartungsdruck für einmal nicht so gross wäre. Im Beispiel der GfS-Umfrage ist das aber anders. Diese kommt nämlich zu Schluss, dass 52 Prozent der Bevölkerung nichts von der Kirche erwarten und weitere 21 Prozent nichts zu diesem Thema zu sagen haben.

Aber die Alarmglocken läuten deshalb noch nicht in den Kirchen. Zwar wird überlegt, wie der Mensch von heute erreicht werden kann, aber dennoch will sich die Kirche nicht am Trend orientieren, sondern am Auftrag von Gott. Der reformierte Pfarrer Jürg Buchegger sagt im ERF-Interview warum.

Zum Audio-Beitrag von Radio ERF

Datum: 27.04.2002
Quelle: ERF Schweiz

Publireportage

Forum christlicher Führungskräfte
Beitrag Livenet Publireportage Sieger reden übers Verlieren Verantwortungsträger aus der ganzen Schweiz treffen sich am 9. und 10. März 2018 in Fribourg.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Auch ohne Verfolgung?
In gewisser Weise fehle den Christen im Westen etwas Wichtiges, sagte Andrew White, der «Pfarrer von Bagdad», im Livenet-Interview: «Euch fehlt die...
Sängerin Jennifer Hudson
Die Bibel hat sie verändert – davon ist Jennifer Hudson überzeugt. In einem Interview mit The Gurdian sprach die Oscar- und Grammygewinnerin über den...
Das Alte Testament
Das Alte Testament erscheint schwierig zu verstehen und das Neue Testament ist scheinbar einfacher auf das persönliche Leben anzuwenden. Bloggerin...
Billy Graham über 2018
Er ist in seinem 100. Lebensjahr – Billy Graham. Und in dieses blickt er nicht nur wohlgemut, sondern auch mit Ermutigungen für jene, die ein...

Werbung

Kommentar

Landes- und Freikirchen: Gleiche Wurzeln, gleiche Hoffnung
Das Bedürfnis von Repräsentanten der Landes und Freikirchen, sich voneinander abzugrenzen, hat...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service