Dossier

MarriageWeek

Zoom
«Warum investieren Menschen so viel Zeit und Geld in die Einrichtung ihrer Häuser und so wenig in ihre Beziehung, für die sie ja eigentlich eine Wohnung oder ein Haus haben?» Diese Frage stellte sich der britische Unternehmer Richard Kane 1996 in einem Baumarkt. Seine Idee löste in England eine grosse Bewegung aus, die 2005 auch in die Schweiz kam.

Marriage-Week-Impulse
Paare, die Gott zum Dritten im Bund machen, haben damit einen zuverlässigen Verbündeten gewonnen. Wer sein Vertrauen auf Gott, den Allmächtigen setzt, hat eine Quelle der Liebe gefunden, die niemals versiegt.
Ehe ist kein Selbstläufer
Wer verheiratet ist, lebt gesünder und länger – das zeigen Studien. Aber eine glückliche und langjährige Ehe ist kein Selbstläufer. Die Evangelisch-methodistische Kirche Windisch-Brugg gestaltet deshalb erstmals eine Woche für Ehepaare.
Marriage-Week-Impulse
Die Ehe ist nichts für Feiglinge. Sich langfristig und ganz auf einen anderen Menschen einzulassen, erfordert Mut und die Bereitschaft, immer wieder mal ehrlich in den Spiegel zu schauen, der uns vom anderen hingehalten wird.
Marriage-Week-Impulse
Liebe braucht Zeit, wenn sie wachsen und sich entfalten soll. Ehe kann nicht effizient oder «nebenbei» erledigt werden. Wo langfristig der Freiraum für das Miteinander fehlt, bleiben Achtsamkeit und Zärtlichkeit auf der Strecke.
Marriage-Week-Impulse
«Es gibt in der Ehe nur so viel Liebe, wie es Freiheit gibt», erklärt der Psychologe und Paarberater Manfred Engeli. Wo unsere Wünsche zu Forderungen und unsere Erwartungen an den anderen zu Rechten werden, die wir einklagen, wird es eng...
Marriage-Week-Impulse
Ehe lässt sich mit einem Garten vergleichen. Je mehr Zeit, Kraft, Kreativität und Liebe wir investieren, desto schöner wird er werden. Nicht alles, was wir uns wünschen, gedeiht auf Anhieb.
Marriage-Week-Impulse
Nicht nur vor dem Traualtar ist es gefragt, dieses grosse «Ja», das die Welt zusammenhält. Ich lebe davon, dass mein Ehepartner täglich neu «Ja» sagt zu mir.

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

52 liessen sich taufen
Unter den Roma in Bulgarien scheint ein Wind der Erweckung zu wehen. In den letzten Tagen wurden 52 Mitglieder einer Roma-Gemeinde in einem See nahe...
Eine besondere Taufe
Zwanzig Iraner liessen sich vor wenigen Tagen taufen – klingt nicht sehr spektakulär. Doch es ist etwas ganz Besonderes, wenn man bedenkt, dass sie...
Im muslimischen Westafrika
Die vier westafrikanischen Dorfbewohner, die so rege über Jesus redeten, sollten öffentlich für ihren Glauben bestraft werden. Doch mit einem Mal hob...
Syrer finden zu Jesus
Syrische Flüchtlinge in Spanien seien in wachsendem Masse von ihrem bisherigen Glauben frustriert, berichtet ein christliches Hilfswerk. Viele,...

Werbung

Kommentar

Zwischen Schock und Chance: Deutschland hat gewählt
In Deutschland wurde gewählt. Dabei geschah das, was die Prognosen vorher andeuteten: Die CDU blieb...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service