Adonia-KidsParty 2017
Die Adonia-KidsPartys bringen die Botschaft des Friedens. Unter dem Thema «Arche, fertig, los» erlebten bereits über 1'500 Kinder mit ihren Eltern in der Schweiz einen unvergesslichen Nachmittag. Weitere vier Partys finden im Oktober statt.
Für gute Zwecke
Ein bekanntes Papst-Graffito des italienischen Strassenkünstlers Mauro Pallotta gibt es nun als Kleidungsstück statt an der Hauswand. Die Einnahmen kommen karitativen Spendenprojekten des Papstes zugute.
Herausforderung Sexualität
Heute leiden viele Menschen unter ihrer Sexualität. Stefan Badertscher glaubt, dass diese Leute Weggefährten brauchen, die sie begleiten und ermutigen.
Unglücklich nach Umwandlung
Eine besorgniserregende wachsende Zahl von Menschen, die sich einer Geschlechtsumwandlung unterzogen haben, bereuen den Eingriff und leiden unter Depressionen und Selbstmordgedanken. Dies beobachtet Genital-Rekonstruktionschirurg Miroslav Djordjevic.
Umfrage zu Stresssituation
Terrorismus und die politische Stimmung empfinden viele Menschen als bedrohlich, insbesondere in den USA – dies bestätigte eine Studie. Doch laut einer parallelen Umfrage von YouVersion schenkt das Bibellesen Menschen Stressminderung und Trost.
Geschichten der Versöhnung
Mit dem löchrigen Unihockeyball und ein paar Plastik-Schlägern macht die christliche NGO «Floorball4all» einen Unterschied. Kinder und Jugendliche erfahren dadurch mehr über sich und Gott – und erleben auch Versöhnung.
«Zu jeder Zeit in Gottes Armen»
Simone Merz taucht vor der Bahama-Insel Rose Island. Da wird sie von einem Hai attackiert. Im ideaSpektrum erzählt sie, wie es geschah und wie sie Gott inmitten des Albtraums erlebt hat. Livenet publiziert einen Auszug aus ihrem Erlebnisbericht.
Aus Protest auf die Knie
In den USA hat sich unter Football-Spielern eine Protestfront gegen Polizeigewalt und Präsident Trump gebildet. Sie weigern sich, während der Nationalhymne zu stehen – und gehen auf die Knie. Jetzt hat sich George Clooney mit ihnen solidarisiert.
Gegentrend?
In den USA streben einige Staaten Gesetze an, welche die Abtreibung von Embryonen mit Trisomie 21 verbieten. Ärzte, die dennoch abtreiben, müssten mit Strafen rechnen. Zwei Staaten haben so ein Gesetz bereits durchgesetzt.
Kontrolliert von der Essstörung
In ihrer Teenagerzeit litt Elizabeth McNaught unter einer Essstörung. Mit der Zeit sagten die Ärzte, dass sie sterben wird, wenn sie so weitermacht. Heute ist die überzeugte Christin selbst Ärztin und macht anderen Mut, im Leben voranzugehen.

Kommentar

Ein Grabenkampf: Kinder – nur kostspielige Nervensägen?
Öffnet sich tatsächlich ein Graben zwischen Eltern und Kinderlosen? Ein Artikel in der...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Der einzigartige Livenet-Mix
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Veranstaltungen

Samstag, 2. Juni 2018, ab 10.00 Uhr, Zürich

HEUTE

Video-Input mit Sacha Ernst «Aber wenn der Heilige Geist auf euch herabkommt, werdet ihr mit...

Livenet Service