Jubiläum der Schweizer FMG's

«Christen sind Mutmacher, nicht Miesmacher!»

An diesem Wochenende haben die Freien Missionsgemeinden in der Schweiz Grund zum Feiern: Die «Vereinigung Freier Missionsgemeinden» (VFMG) wird nämlich 50 Jahre alt. Unter anderem treten Andrew Bond, «Heimspiel» und Dän Zeltner beim Jubiläumsfest auf. Livenet sprach mit VFMG-Vorsteher Thomas Knupp.

Zoom
Thomas Knupp
Andrew Bond gehört zu den erfolgreichsten Kinderliedermachern der Schweiz. Mit ihm beginnt das Jubiläumsfest der VFMG um 10.30 Uhr. Thomas Knupp, Vorsteher der Vereinigung zu Livenet: «Das Motto des Samstags ist 'Familienfest für alle von 0 bis 99'.»

Weiter wartet eine Gemeinde- und Missionsausstellung, bei welcher zu sehen ist, was in den letzten 50 Jahren geschehen ist.

Am Nachmittag finden verschiedene Workshops statt, u.a. «Biblepainting», «Entdecke das Potenzial deiner Identität», «Fit und beweglich im Alter», «Männer gemeinsam unterwegs», «Altbekannte Lieder singen», es gibt einen Strasseneinsatz in Thun, es wird kreatives Bibellesen mit der Familie angeboten. Weiter wird eine Multivisionsshow zum Thema «Gott ist schöpferisch» zu sehen sein. Insgesamt warten 14 verschiedene Workshops.

Strasseneinsatz in Thun

Am Samstagabend stehen bei der Worship-Night drei Acts auf der Bühne. Der Rapper «JMI», Dän Zeltner sowie die Band «Heimspiel». Sonntags steht dann der zweisprachige Festgottesdienst mit Kurzpredigten von verschiedenen Predigern auf dem Programm.

Möglich, dass die Gemeinde durch den Strasseneinsatz gleich während dem Jubiläum vergrössert wird: Patrick Bösinger von der FMG Thun-Steffisburg und Timon Forster (FMG Münsingen) leiten von 14 bis 17 Uhr einen Einsatz, bei welchem die Beteiligten in Thun den Menschen auf kreative Art und Weise begegnen.

Drei neue Gemeinden werden gegründet

Zudem ist ein Einblick ins Gemeindeleben erhältlich: «Jede Gemeinde hat die Möglichkeit sich darzustellen. Wir haben rund 44 Gemeinden, es ist ganz interessant, wie sie sich präsentieren.»

Und ein Blick nach vorne, über das Jubiläum hinaus: Gerade ist die VFMG dran in Flamatt, Martigny und Zürich-Affoltern eine neue Gemeinde zu gründen.

Junge Leute leisten heute lieber Kurzeinsätze, statt jahrzehntelange Einsätze an einem Ort in einem Land. Thomas Knupp: «Ich habe den Eindruck, dass das für junge Leute attraktiver ist.» Die VFMG ist daran, entsprechende Projekte zu erarbeiten.

 

Zum Thema:
Kirche für Generationen: Schweizer Freikirchenverband feiert in Steffisburg
50 Jahre Campus für Christus: Menschen gewinnen, fördern und senden
25 Jahre CZZ: Über 1'300 Menschen feierten beim grossen Jubiläumsfest

Datum: 18.08.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Explo-Referenten im Porträt
Es dauert noch etwas mehr als 14 Tage bis zur Eröffnung der Explo 2017 in Luzern zum Thema «Neuland». Livenet stellt in einer Interview-Serie die...
Life on Stage
Über 4'700 Besucher strömten vom 5.-10. Dezember in die Stadthalle Bülach, um die Musicals und Message im Rahmen von «Life on Stage» zu erleben...
Co-Projektleiter Markus Giger
Das hat es so noch nie gegeben: Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund initiierte einen Grossanlass für Jugendliche mit einer noch nie da...
Alarm in der Ostschweiz
Im St. Galler Klosterviertel, regiert am Sonntag, 10. Dezember eine biblische Gestalt: Herodes. Zum ersten Mal wird die Weihnachtsgeschichte im...

Werbung

Kommentar

Missbrauch in Kirchen: Heikles Thema prominent behandeln!
Der Weinstein-Skandal im Oktober 2017 hat zur Folge, dass sich viele Opfer von sexuellem Missbrauch...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service