Aargau: Katholische Kirche will Finanzierung neu regeln

Wölflinswil. Der Rechnungsabschluss 2001 der Römisch-Katholischen Landeskirche Aargau weist einen Ertragsüberschuss von rund 320.000 Franken auf. Der Synode, die am 22. Mai in Aarau tagt, will der Kirchenrat eine Neuregelung der Finanzierung der Fremdsprachigenseelsorge unterbreiten.

Für Fremdsprachige stellt die Kirche im Kanton Aargau eigene Seelsorgestellen und Sozialdienste zur Verfügung, so für die Italiener, Spanier, Portugiesen und Kroaten. Seelsorgedienste für weitere Nationalitäten wie zum Beispiel für Personen aus den Philippinnen, Sri Lanka und der Slowakei werden durch migratio überkantonal organisiert und durch die Landeskirchen mitgetragen.

Zur Finanzierung erhielten die Missionen der Italiener, Spanier, Portugiesen und Kroaten bisher feste "Pro-Kopf-Beiträge". Nun will der Aargauer Kirchenrat in drei Schritten zur vollen Finanzierung durch die Zentralkasse übergehen, das heisst, das System der "Pro-Kopf-Beiträge" einstellen. Auf diese Weise sollen die effektiv geleisteten Dienste bezahlt werden. Damit soll eine Gleichstellung zu allen anderen Seelsorgebereichen der Kantonalkirche erfolgen.

Die endgültige Umstellung soll 2007 erreicht werden. Es handelt sich dabei um eine Umlagerung in der Finanzierung von rund drei Millionen Franken oder 22,5 Prozent des Gesamthaushalts.

Datum: 04.05.2002
Quelle: Kipa

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Lichtshow auf dem Bundesplatz
Seit sieben Jahren wird der Bundesplatz Bern während dieser Zeit zum Ton- und Lichtspektakel mit dem Namen «Rendez-vous». Dieses Jahr steht etwas...
In Walzenhausen
Es tut sich wieder was auf dem «heiligen Berg». Was vor über 40 Jahren angefangen hat als New Life Bibelschule, geht jetzt weiter mit einer grossen,...
Mit Hilfe aus der Schweiz
Das «Kinderwerk Lima» wirkt mittlerweile auch in Burundi. Durch das Engagement erhalten mehrere hundert Kinder eine Schulbildung. Darüber hinaus wird...
Ungewöhnliche Spendenaktion
Kirchen, die finanziell und mitgliedertechnisch am Existenzminium schweben, gibt es leider immer mehr. Doch nur wenige finden eine so ungewöhnliche...

Werbung

Kommentar

Zwischen Schock und Chance: Deutschland hat gewählt
In Deutschland wurde gewählt. Dabei geschah das, was die Prognosen vorher andeuteten: Die CDU blieb...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service