An Weihnachten
Schöne Bescherung für die Christen in Indonesien, dem Land mit der grössten muslimischen Einwohnerzahl. Die Haftstrafen von 9'333 christlichen Häftlingen wurden reduziert. 175 Gefangene gelangten dadurch sogar direkt in die Freiheit.
Mit Hilfe von Muslimen
Es war ein besonderer Gottesdienst: Die Heiligabend-Messe war der erste Gottesdienst in Mossul seit über drei Jahren. Dabei hatte er noch bis zum letzten Moment auf der Kippe gestanden – erst muslimische Jugendliche machten ihn möglich.
Die grösste Kirche Indiens
Es klingt fast zu unglaublich, um wahr zu sein: Die grösste christliche Gemeinde Indiens wurde vor zwölf Jahren mit 25 Mitgliedern gegründet. Das Wachstum war so gross, dass man sich acht Jahre später entschied, eine Kirche in Stadiongrösse zu bauen.
Dank den Kastenlosen
Wer über die Brücke nach Manahari hineinfährt, sieht auf der einen Seite eine lindgrüne Moschee, auf der anderen einen Tempel und in der Ferne buddhistische Gebetsfahnen. Doch abseits der Hauptstrasse finden sich auch Kirchen, und zwar dutzendweise.
Erwachen in Osteuropa
Kürzlich fand ein ermutigender Gemeindegründer-Kongress in Georgien statt. Zwar sei nicht jeder ein Gemeindegründer, aber jeder Mensch könne in diese Arbeit involviert sein, sagte ein Redner auf dem Treffen von Gemeindegründern.
Trotz Verfolgung in Somalia
Christ zu sein, kann in Somalia den Tod bedeuten. Das wissen die Christen. Und dennoch sind sie so von der Hoffnung und Freude Jesu erfüllt, dass sie von ihm weitererzählen – und immer mehr Menschen kommen dadurch zum Glauben.
Im Plus mit «MissionPlus»
Der Schweizer Gemeindeverband «BewegungPlus» ist auch international tätig. Er verbreitet Hoffnung auf zwei und vier Beinen, aber auch virtuell auf dem «6. Kontinent». Livenet unterhielt sich mit zwei Mitarbeitern von «MissionPlus».
Kinderbibeln für Vietnam
Bao ist 33 Jahre alt, Vater von zwei Kindern und Schmuggler – er schmuggelt Kinderbibeln nach Vietnam und verteilt sie dort an Kinder und Erwachsene, die sich heimlich in Hausgemeinden treffen. Er sieht sich als Sämann.
Bachelor in Intercultural Studies
Innovation hat sich das theologische Seminar ISTL auf die Fahne geschrieben. Dazu passt, dass im 2018 ein neuer Studiengang für Intercultural Studies lanciert wird. Dieser wird in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Missionswerken durchgeführt.
Hoffnung für Strassenkinder
Hoffnung ist auch in Tansania ein Hauptwort. In der ostafrikanischen Republik haben die Bewohner theoretisch viele Möglichkeiten, doch gerade Kinder und Jugendliche stehen oft im Abseits. Gut, dass es die Safina-Strassenkinderhilfe gibt.

Kommentar

Strapazierter Begriff: «Eigenverantwortung» muss mehr als ein Schlagwort sein
An einem Podiumsgespräch in Zürich hat der Vertreter einer erfolgsverwöhnten Partei die...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

BIS JEDER IN DER SCHWEIZ ERFÄHRT, WAS GOTT ÜBER IHN DENKT
Wir lieben Jesus und wir lieben unser Land. Wir träumen von einer Schweiz, in der prophetische Eindrücke, Wunder und Zeichen alltäglich sind.

Veranstaltungen

HEUTE

Denkanstoss von Rahel einer Studentin der SLA in Aarau. https://sla-aarau.ch/ «Nicht mehr ich...

TOP

Livenet Service