Weihnachten neu erleben

Multimediales Musical «A Star is born» in Karlsruhe

Am zweiten und dritten Adventswochenende gibt es in Karlsruhe etwas Aussergewöhnliches zu erleben: Das multimediale Weihnachtsmusical «A Star is born». Darin erzählen Schauspieler, Tänzer und Musiker die bewegende und humorvolle Geschichte von Lizzy und Beth, zwei Schwestern mit einem unerreichbar scheinenden Traum.

Zoom
ICF Musical in Karlsruhe (Bild von Probe)
Die Musicalreihe «Weihnachten neu erleben» unter der Leitung der evangelischen Freikirche ICF Karlsruhe in Zusammenarbeit mit Baden TV und der Kinder- und Jugend-Arche Karlsruhe e.V. geht in diesem Jahr in die dritte Runde. Mit einer Inszenierung, die laut Veranstaltern «mehr ist als ein Film, mehr als ein Musical, einfach ganz grosses Kino». Filmsequenzen und Theaterszenen auf der Bühne wechseln sich ab mit Tanzeinlagen und live aufgeführten Hits von Coldplay bis Michael Jackson. «Eine Mischung aus Kino und Musical, Stomp und Ballett mit viel Humor, Tiefgang und Überraschungen», schreiben die Macher.

Aufgeführt wird «A Star is born» am zweiten und dritten Adventswochenende im Kino 9 im Filmpalast am ZKM in Karlsruhe.

Ehrenamtlich, aber hochprofessionell

Zoom
Balletttänzerinnen bei Proben fürs Musical «A Star is born» vom ICF Karlsruhe
Das multimediale Musical erzählt die Weihnachtsgeschichte in neuem Gewand anhand der bewegenden und humorvollen Geschichte von Lizzy und Beth, zwei Schwestern mit einem gemeinsamen Traum: grosse Künstler zu werden. Beide leben und arbeiten jedoch im Heizungskeller einer grossen Kunstakademie. Dort scheint dieser Traum für sie unerreichbar zu sein. Doch mit dem offenen Casting für das Weihnachtsmusical der Akademie kommt Bewegung in ihr Leben...

Ein Blick hinter die Kulissen zeigt, dass das Event fast komplett von Ehrenamtlichen gestemmt wird. Dennoch, was hier geboten wird, ist hochprofessionell. Mehr als 30 Schauspieler, Tänzer und Musiker live auf der Bühne und über 400 freiwillige Helfer aus unterschiedlichen Kirchen, in und um Karlsruhe, sind beteiligt.

11'000 begehrte Plätze

Beim Reservieren der (kostenlosen) Karten sollten Interessierte nicht zögern. Im vergangenen Jahr waren die angebotenen 6'000 Karten so schnell vergriffen, dass die Veranstalter kurzerhand zwei weitere Aufführungen ins Programm nahmen, die ebenfalls sofort ausgebucht waren. In diesem Jahr sind deshalb anstatt 10 gleich 20 Aufführungen und ca. 11'000 Tickets geplant.

Zoom
Michael Hoffmann
Michael Hoffmann, Initiator, Drehbuchautor und Regisseur von Weihnachten neu erleben, ist sich dennoch sicher, dass auch dieses Jahr die Plätze voll werden: «Besucher vom letzten Jahr fragten uns schon im Sommer, ob wir wieder ein solches Event planen. Wir müssen gar nicht gross die Werbetrommel rühren. Wer im vergangenen Jahr dabei war, kommt wieder und bringt in der Regel noch ein paar Freunde mit.» Schmunzelnd fügt er hinzu: «Wir werden sie auch dieses Jahr nicht enttäuschen.»

Tickets können online gebucht werden unter www.weihnachten-neu-erleben.de. Der Eintritt ist frei. Am Ende der Veranstaltungen besteht die Möglichkeit, für die Kinder- und Jugendarbeit ARCHE Karlsruhe e.V. zu spenden.

Zur Webseite:
Weihnachten neu erleben

Zum Thema:
ICF Karlsruhe feierte im Kino: «Coming Home» – der multimediale Weihnachtsevent
Evangelium im Kino: «Silent Night» – Weihnachten neu erleben 
Über 2'000 Besucher in Kloten: Berührende Musicals und Messages mit «Life on Stage»
Datum: 21.11.2016
Autor: Florian Wüthrich
Quelle: Livenet / ICF Karlsruhe

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Eine Überraschung
Die französische ex-Ministerin Audrey Azoulay wurde am Freitag vom Aufsichtsrat der UNESCO zur neuen Generalsekretärin gewählt. Auf ihr ruhen jetzt...
«Mahabba» in 40 Städten
Um Muslimen vom christlichen Glauben zu erzählen, muss man kein Experte sein. Dennoch haben viele Menschen Angst davor. Die Organisation «Mahabba»...
Liebe ganz praktisch
Nicht nur die Bibel fordert auf, sich um Witwen und Waisen zu kümmern. Auch Chris Williams fiel auf, dass Witwen und alleinerziehende Mütter häufig...
Ägypten
Die Kopten – die christliche Minderheit Ägyptens – hatten ihre Hoffnungen in Präsident Al-Sisi gesetzt. Doch diese verblasst mehr und mehr. Livenet...

Werbung

Kommentar

Zwischen Schock und Chance: Deutschland hat gewählt
In Deutschland wurde gewählt. Dabei geschah das, was die Prognosen vorher andeuteten: Die CDU blieb...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service