Wende im Grand-Canyon-Fall?
Lange war dem Geologen Andrew Snelling verweigert worden, im Grand Canyon in den USA zu forschen. Die Verwaltung des Nationalparks wollte in seiner Arbeit «keinen wissenschaftlichen Nutzen» sehen, da Snelling die Schöpfungsgeschichte unterstützt.
Umgang mit Homosexualität
Wie sollte man auf keinen Fall reagieren, wenn ein Freund einem beichtet, dass er schwul ist? Rapperin Jackie Hill-Perry war früher homosexuell und antwortet auf diese Frage aus eigener Erfahrung.
Nach 20 Wochen strafbar
Das US-Repräsentantenhaus hat ein Gesetz verabschiedet, das die Möglichkeiten der Abtreibung stark eindämmt. Ärzten, die nach der 20. Schwangerschaftswoche noch eine Abtreibung vornehmen, droht neu eine Geldstrafe, fünf Jahre Gefängnis oder beides.
Ex-Muslimin wird Christin
Nach zwei Abtreibungen wird aus der ehemaligen Muslimin und späteren Atheistin Derya Little eine Lebensschützerin und Christin. Einst dachte sie, Zugang zu Geburtenkontrolle und Abtreibung würde Frauen «von der Tyrannei der Männer» befreien.
600-Jahr-Jubiläum
Das Visionsgedenkspiel «vo innä uisa» lockte 11'200 Personen ins obwaldnerische Sachseln. Das Theater zum 600-Jahr-Jubiläum des Nationalheiligen Niklaus von Flüe sei «ein grosser Publikumserfolg», heisst es in einer Mitteilung von «Mehr Ranft».
Unger hat keine Angst vor Tod
Früher sang Thomas «Rups» Unger als Frontmann der von ihm mitgegründeten «De Randfichten» Hits wie «Lebt denn der alte Holzmichel noch?». Inzwischen singt er vom christlichen Glauben. Livenet sprach mit Thomas Unger über seinen jüngsten Song.
Sehnsucht nach geistlichen Vätern
Markus Hüsler (60) litt unter starken Minderwertigkeitskomplexen, bis er in seiner Identität gestärkt wurde. Seit Jahrzehnten setzt er sich der Leiter des Christlichen Zentrum Thalgut für die Wiederherstellung von Männern ein.
Vereinsamung und Sinnkrise
«Das Rentenalter stellt eine Herausforderung in Sachen Alkohol dar», schreibt Sucht Schweiz in einer Medienmitteilung. Demnach weisen sieben Prozent der 65- bis 74-Jährigen in der Schweiz einen chronisch risikoreichen Alkoholkonsum auf.
Alternativ leben
Familie Dätwyler lebt ihren Traum: Seit ein paar Monaten ist sie in einem Wohnmobil unterwegs und lebt ohne festen Wohnsitz. Den grössten Teil ihres Besitzes hat sie entweder verkauft oder verschenkt und nur noch einen kleinen Teil eingelagert.
Toby Meyer auf Tour
«Ich merke, dass viele Menschen dieses Thema beschäftigt», sagt Musiker Toby Meyer. Er erzählt seine Geschichte und nimmt das Publikum mit auf eine Reise in seine Welt – damit «sie Anteil haben und miterleben, wie sich Freiheit in Jesus anfühlt».

Kommentar

Missbrauch in Kirchen: Heikles Thema prominent behandeln!
Der Weinstein-Skandal im Oktober 2017 hat zur Folge, dass sich viele Opfer von sexuellem Missbrauch...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Video-Input mit Jonas aus dem OpenHouse4Cities in Zofingen. http://openhouse4cities.com/ «Aber...

Livenet Service