Malediven wachsen

Inselparadies will nicht untergehen

Gute Nachrichten für Inselparadiese. Laut der «Welt» sind 23 von 27 Pazifikinseln gleich gross geblieben oder gewachsen. Zu den «Landgewinnern» gehören Tuvalu und die Malediven.

Forscher von den Fidschi-Inseln und aus Neuseeland veröffentlichten unlängst einen Vergleich historischer und aktueller Luftaufnahmen von 27 Pazifik-Inseln, schreibt Michael Miersch in seiner Kolumne in der «Welt».
Das Ergebnis sei, dass seit den 1950er Jahren 23 dieser Inseln entweder gleich gross geblieben oder sogar gewachsen seien, so etwa der Inselstaat Tuvalu. Obschon als dem Untergang geweiht dargestellt, besitze er heute mehr Landfläche als damals, berichtet die «Welt». Gleich laute der Befund für die Malediven. Noch vor dem Kopenhagener Gipfel hatte deren Ministerpräsident medienwirksam unter Wasser posiert, um zu zeigen, dass sein Reich am versinken sei. Die Fakten zeigen, dass sich die Malediven sogar ausweiten, und auch Bangladeschs Küstenlinien wachsen.

Datum: 28.07.2010
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet.ch

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Streit zu zweit
Oft wird eine «gute» christliche Ehe so beschrieben, dass jeder den anderen höher als sich selbst achtet. Sie ist «harmonisch», sprich konfliktlos....
Familien-Aufsteller 5
Gemeinsame Mahlzeiten sind für ein glückliches Familienleben unverzichtbar. Der Familientisch ist ein Ort der Gemeinschaft, an dem nicht nur der Leib...
Debütalbum
Nico Breuninger trumpft mit seinem Debütalbum auf. Zu hören sind süffige Melodien, nicht nur im akustischen Stil, sondern auch mit elektronischen...
Gal Gadot tief bewegt
Kürzlich wurde in Israel der Holocaust-Gedenktag begangen. Die jüdische Film-Heldin Gal Gadot nahm daran teil und war berührt, als sie zum ersten Mal...

Werbung

Kommentar

Festival Spring: Johannes Hartl: «Für Evangelisation braucht es Einheit»
Die Einheit der Christen ist eine Voraussetzung für gelingende Evangelisation. Darüber diskutierte...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service