Malediven wachsen

Inselparadies will nicht untergehen

Gute Nachrichten für Inselparadiese. Laut der «Welt» sind 23 von 27 Pazifikinseln gleich gross geblieben oder gewachsen. Zu den «Landgewinnern» gehören Tuvalu und die Malediven.

Forscher von den Fidschi-Inseln und aus Neuseeland veröffentlichten unlängst einen Vergleich historischer und aktueller Luftaufnahmen von 27 Pazifik-Inseln, schreibt Michael Miersch in seiner Kolumne in der «Welt».
Das Ergebnis sei, dass seit den 1950er Jahren 23 dieser Inseln entweder gleich gross geblieben oder sogar gewachsen seien, so etwa der Inselstaat Tuvalu. Obschon als dem Untergang geweiht dargestellt, besitze er heute mehr Landfläche als damals, berichtet die «Welt». Gleich laute der Befund für die Malediven. Noch vor dem Kopenhagener Gipfel hatte deren Ministerpräsident medienwirksam unter Wasser posiert, um zu zeigen, dass sein Reich am versinken sei. Die Fakten zeigen, dass sich die Malediven sogar ausweiten, und auch Bangladeschs Küstenlinien wachsen.

Datum: 28.07.2010
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet.ch

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Marsch für das Leben
Als erster regierender Präsident sprach Donald Trump per Videoübertragung zur Protestveranstaltung «Marsch für das Leben». Das Leben sei «das grösste...
Ein Unternehmer setzt sich ein
Oft wird soziales Engagement von Zuwendungen der öffentlichen Hand oder von Spenden abhängig gemacht. Roland Baumann ist überzeugt, als Unternehmer...
Fontis Buchtipp
Das Jahres-Andachtsbuch «Am Ende des Tages» von Bernhard Meuser rundet jeden Tag mit Gebeten und tiefen Texten unterschiedlicher Autoren ab.
Hunger ist gross
Die Serie «The Story of God» ist so erfolgreich, dass nun eine dritte Staffel folgt, durch die wiederum Morgan Freeman führen wird. Wieder reist er...

Werbung

Kommentar

Landes- und Freikirchen: Gleiche Wurzeln, gleiche Hoffnung
Das Bedürfnis von Repräsentanten der Landes und Freikirchen, sich voneinander abzugrenzen, hat...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service