Stephen Baldwin abgelehnt
Wegen seines Glaubens fühlt sich Stephen Baldwin (51) in Hollywood abgelehnt. Produzenten würden ihn und seine Bibel nicht haben wollen. Er werde als «Jesus-Freak von Hollywood» bezeichnet. Einerseits störe ihn dies, andererseits nicht.
Ein etwas anderes Musikvideo
Die christliche Jazz-Blues-Gospel-Gruppe «Out of the Ashes» veröffentlichte um Weihnachten einen aussergewöhnlichen Clip. Ihre neue Single dreht sich um die Geburt von Jesus. Ziel der Band ist es, zu zeigen, worum es bei Weihnachten eigentlich geht.
Bekannte Weihnachtslieder
«Macht hoch die Tür» ist ein bekanntes Weihnachtslied. Seine Entstehungsgeschichte ist allerdings fast vergessen. Darf ich Sie mitnehmen nach Königsberg und ins Jahr 1623? Denn die Geschichte hinter diesem Lied ist bis heute relevant.
Bestseller-Autor Joshua Harris
Wenige Bücher haben so viele positive wie auch negative Reaktionen ausgelöst wie «Ungeküsst und doch kein Frosch». Nun hat Joshua Harris zugegeben, in dem Bestseller einige Fehler gemacht zu haben – und er zeigt auf, wie man an Fehlern wachsen kann.
ER ist immer erreichbar
Unerwünschte Nachrichten haben es bei Beyoncé schwer. Die Ausnahmesängerin wechselt ihre E-Mail-Adresse wöchentlich um lästigen Zuschriften zu entkommen. Jemand, der sogar noch prominenter ist als Beyoncé, ist immer erreichbar...
Xavier Naidoo in Zürich
Wenn von den einflussreichsten christlichen Künstlern Europas gesprochen wird, kommt man um den souligen Sänger Xavier Naidoo nicht herum. 10'000 Zuhörer waren freudig gespannt, wie sich das Konzert «unplugged» anhören und -fühlen würde.
Bekannte Weihnachtslieder
Die Entstehungsgeschichte bekannter Weihnachtslieder ist oft fast in Vergessenheit geraten. Dabei sind die Hintergründe oft sehr interessant. Dürfen wir Sie mitnehmen ins Erzgebirge und ins Jahr 1554?
Advent mit den Beatles
«Here comes the Son» (Hier kommt der Sohn) oder Marias Antwort «Let it Be»: In einer US-Methodistenkirche durften in diesem Advent die Beatles mit ihren Lieder die Weihnachtsgeschichte erzählen – ein voller Erfolg.
Christliche Kinofilme
Seit zehn Jahren produziert Rich Peluso christliche Filme und beobachtet eine positive Entwicklung, sei es an Akzeptanz oder an Qualität. Und er fragt: Warum nutzen nicht noch mehr Leute diese Filme zur Evangelisation?
«Fantasy als Türöffner»
Angelo Nero (33) schreibt christliche Fantasy-Literatur. Seit seinem ersten Buch, der Autobiografie «Der Teufel war mein Freund», widmet er sich überwiegend diesem Genre. «Im christlichen Sektor gibt es das kaum», stellt Nero fest.

Kommentar

Strapazierter Begriff: «Eigenverantwortung» muss mehr als ein Schlagwort sein
An einem Podiumsgespräch in Zürich hat der Vertreter einer erfolgsverwöhnten Partei die...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

BIS JEDER IN DER SCHWEIZ ERFÄHRT, WAS GOTT ÜBER IHN DENKT
Wir lieben Jesus und wir lieben unser Land. Wir träumen von einer Schweiz, in der prophetische Eindrücke, Wunder und Zeichen alltäglich sind.

Veranstaltungen

HEUTE

Denkanstoss von Rahel einer Studentin der SLA in Aarau. https://sla-aarau.ch/ «Nicht mehr ich...

TOP

Livenet Service