Sommergospel mit Afro-Touch

Gute Stimmung und Grooves für Herz, Bein und Hüften

Nach zwei Jahren mit Indoor-Konzerten rechnete das OK des Sommergospel Grenchen 2017 wieder mit einem Openair. Die Stimmung war ausgelassen und der Event nachahmenswert.

Zoom
Sommergospel Grenchen
Der Gospelchor «Joe Gabriel C & Friends» spielte modernen Urban-Gospel inklusive bestens bekannten traditionellen Liedern; also von fetzigen Rhythmen bis hin zu berührenden Balladen. Mit der afrikanisch geprägten Formation sprühten rund zehn Sängerinnen und Sänger sowie die professionelle Liveband die Lieder in Seele und Körper der Zuschauer.

Der Ipsacher Joe Gabriel C berührte mit seinem nigerianischen Hintergrund auch die Wurzeln des Gospels und erzeugte eine pulsierende Stimmung, die mitriss. Sein Talent als Animator sprang definitiv aufs Publikum über, auch gerade bei afrikanischen Liedern inklusive dazugehörendem Tanz – tatsächlich liess sich der Schweizer aus seiner Reserve und dem minimalen Hüftschwung rauslocken; und genoss es.

«Alle sind gut drauf...»

Die Gospelmusik mit positiver Stimmung und Texten konnte bereits zum siebten Mal ein breites Publikum von rund 300 Personen ansprechen. «Es ist eine so friedliche und fröhliche Atmosphäre, die Leute sind alle gut drauf», so ein erstaunter Besucher.

Es wurde geklatscht, getanzt und auch mitgesungen. Und manchmal gewann man den Eindruck, dass gerade die zufällig dazu gekommenen Passanten ihrer Freude am meisten Ausdruck verliehen. Spätestens als ein Reggae-Medley performt wurde, drang die groovende Sommerstimmung auch in den hintersten Winkel und brachte den ganzen Marktplatz in Bewegung.

Wie musikalisch hochstehend der Chor war, zeigte sich, als sie auf den Publikumswunsch eingingen und spontan den Überhit «Oh happy day» zum Besten gaben. Als Chor noch nie zusammen geprobt, wurde es trotzdem zu einem Highlight am Konzertende.

Gospel auch im Sommer

Ein vierköpfiges OK ist bei der bewährten Veranstaltung federführend; unterstützt von der Evangelischen Allianz Bürenamt-Grenchen mit EMK, EGW, der Bewegung Plus und der reformierten Landeskirche.

Ebenfalls breit abgestützt ist das Konzert durch die Stadt Grenchen (offizieller Kultur-Event der Stadt) und diversen gemeinnützigen Organisationen.

Somit hat der Veranstalter sein Ziel erreicht, nämlich das Stadtzentrum mit guter Stimmung und Botschaft positiv zu beleben. Beim Konzert, das auch als Gegenstück zu all den Gospel-Events in der Weihnachtszeit fungiert, werden die Liedtexte jeweils auf Leinwand projiziert.

Der Moderator fragte am Schluss nach der Meinung des Publikums, ob wohl dieser Chor nicht das letzte Mal in Grenchen war, wozu nochmals ein kräftiger Beifall ertönte – wohl nicht zum letzten Mal.

Zur Webseite:
Sommergospel Grenchen

Zum Thema:
Gospel im Sommer: «Generation G» auf dem Marktplatz in Grenchen
«Worship the King»: Neue Worship-Reihe in Biel
Er stammt aus Afrika: Michelle Williams erklärt ihren Gospel-Hit «Say Yes»

Datum: 18.08.2017
Autor: Roland Streit
Quelle: Livenet

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Täglich inspirierend
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Nach Karrierestopp
Das frühere «Victoria's Secret»- und «Maxim»-Model Nicole Weider schlug einen lukrativen Modelvertrag aus, um Jesus Christus nachzufolgen....
Licht und Schatten
Kaum eine Bewegung hat das Gotteslob in den Gemeinden so stark gefördert wie die Lobpreisbewegung. Musikerin und Gesangspädagogin Susanne Hagen weist...
Marsch fürs Läbe in Bern
«Abtreibung – der Schmerz danach!» lautet das Thema des 9. «Marsch fürs Läbe». Damit wird am 15. September 2018 auf dem Bundesplatz in Bern ein Tabu...
Deborah Rosenkranz
«Es ist mein absolutes Herzensprojekt», beschreibt die Sängerin Deborah Rosenkranz ihr jüngstes Album «Wildheart». Die Songs gehen tief; in einem...

Werbung

Kommentar

Ein Grabenkampf: Kinder – nur kostspielige Nervensägen?
Öffnet sich tatsächlich ein Graben zwischen Eltern und Kinderlosen? Ein Artikel in der...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service