Wenn Väter fehlen
«Problemkinder halten Schulen auf Trab», titelte die Luzerner Zeitung vor einiger Zeit. Kinder, die weder kritik- noch gruppenfähig sind; ein Phänomen, das vielerorts auftaucht. Psychotherapeut Peter Ballnik sieht im Fehlen der Väter eine Ursache.
Erschöpfend und unnötig
Welche Mutter hat sich nicht schon einmal unzulänglich gefühlt, sich vorgenommen, geduldiger und liebevoller mit den Kindern zu sein, kreativer und irgendwie spektakulärer? Dabei ist das von Gott überhaupt nicht so gewollt.
Familien-Aufsteller 1
Familie ist der Ort, wo der Glaube gelebt und weitergegeben wird. Deshalb sieht Autorin und Elterncoach Regula Lehmann hier auch grosse Chancen. In ihrem neuen Aufstellbuch gibt sie Impulse für den ganz normalen Alltag als Familie.
Das Commitment
Wenn zwei Menschen sich über Jahrzehnte treu bleiben und ein Paar bleiben, das sich immer noch liebt, steht dahinter eine Beziehungsqualität, die von Paarforschern neuerdings «Commitment» genannt wird.
Zeit und Liebe
Es ist die Sorge wohl jedes Vaters von einer oder mehrerer Töchter. Wie lässt sich verhindern, dass die eigene Tochter in die Hände eines Typen gerät, bei dem sie letztlich schlecht aufgehoben ist. Dale Partridge hat einen wichtigen Rat.
Nicht mehr verliebt?
Distanz in der Ehe ist zu einem der Hauptgründe von Scheidungen geworden. Dabei ist es gar kein Grund, erklärt Pastor John Piper. Und auch «Psychology Today» stimmt überein: Es sei vielmehr ganz normal.
Leben mit Cystischer Fibrose
Markus Hänni lebt seit seiner Kindheit mit der Diagnose Cystische Fibrose. Heute ist er 37 Jahre alt und sollte aufgrund von ärztlichen Prognosen eigentlich längst tot sein. Trotzdem heirateten Barbara und Markus 2012. Wie meistern sie ihren Alltag?
Familie ist Zukunft
Die Schweizerische Stiftung für die Familie (SSF) feierte am 9.2.2018 Geburtstag. Im 20. Jahr ihres Bestehens zieht sie Bilanz und plant ein Forum zum Thema «Wirtschaft und Familie».
Tobias Künkler
Christliche Erziehung steht im Dilemma zwischen Furcht und Freiheit. Der Erziehungswissenschaftler Tobias Künkler präsentierte dazu die Ergebnisse einer grossen Studie aus Deutschland.
Die Billy-Graham-Regel
Billy Graham stellte als Regel für sich auf, nie allein Zeit mit einer anderen als seiner eigenen Frau zu verbringen. Mit dieser Regel wollte er jedem Verdacht auf aussereheliche Beziehungen aus dem Weg gehen. Doch die Regel hat auch Schattenseiten.

Kommentar

Ein Grabenkampf: Kinder – nur kostspielige Nervensägen?
Öffnet sich tatsächlich ein Graben zwischen Eltern und Kinderlosen? Ein Artikel in der...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Publireportage

Der einzigartige Livenet-Mix
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Veranstaltungen

Samstag, 2. Juni 2018, ab 10.00 Uhr, Zürich

HEUTE

Video-Input mit Sacha Ernst «Aber wenn der Heilige Geist auf euch herabkommt, werdet ihr mit...

Livenet Service