Einsatz für traditionelle Familie

Regula Lehmann widmet sich Familienprojekten von Zukunft CH

Die Stiftung Zukunft CH baut die Familienarbeit aus. Dazu engagiert sie per sofort die diplomierte Familienhelferin und Buchautorin Regula Lehmann. Sie soll sich mit ihrem Fachwissen für den Erhalt der traditionellen Familie einsetzen.

Zoom
Regula Lehmann
Die als Expertin für Familienfragen und Sexualerziehung bekannte Regula Lehmann, unterstützt ab sofort die Stiftung Zukunft CH. Sie bestreitet ein Teilzeitpensum, da sie auch weiterhin freischaffend als Geschäftsführerin der Elterninitiative Sexualerziehung sowie als Autorin und Kursleiterin engagiert ist. Ihre Aufgaben werden ihrem Fachwissen und ihrer reichhaltigen Erfahrung entsprechen: Sie betreut verschiedene Familienprojekte und wird die damit verbundenen Themen auch in Fachdiskussionen und Vorträgen für Zukunft CH repräsentieren.

Familie als Keimzelle des Staates schützen

Die Stiftung Zukunft CH schreibt in einer Mitteilung, man freue sich ausserordentlich, «diese ausgewiesene Fachfrau als neue Mitarbeiterin herzlich willkommen zu heissen».

Zukunft CH setzt sich seit vielen Jahren für Familien ein, da Familien die Keimzellen eines jeden Staates sind. Die Stiftung unterstützt in Zusammenhang mit anderen Organisationen Familien in Not und klärt auch über Entwicklungen auf, welche die Familie und die Kinder im Speziellen gefährden. Sie engagiert sich gegen die schulische Frühsexualisierung und setzt sich für eine altersgerechte Aufklärung in der Verantwortung der Eltern ein.

Artikel von Regula Lehmann:
Sexualaufklärung: Was die Eltern tun können – und was nicht 
Sexualkundeunterricht: Eltern bleiben die wichtigsten Experten
Eltern-Aufsteller - Nr. 7: Die Bilderbuchfamilie gibt es nicht
Eltern-Aufsteller – Nr. 1: «Das Beste, was Deinem Kind passieren konnte, bist Du!»

Datum: 04.10.2016
Autor: Florian Wüthrich
Quelle: Livenet

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Forum christlicher Führungskräfte
Beitrag Livenet Publireportage Sieger reden übers Verlieren Verantwortungsträger aus der ganzen Schweiz treffen sich am 9. und 10. März 2018 in Fribourg.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Gebetsinitiative
Unter dem Namen «Pray4wef» ruft eine Gruppe von Bündner Christen dazu auf, während des WEF in Davos rund um die Uhr zu beten. Einer der Initianten...
Nach Krebsleiden
Der «Oh Happy Day»-Komponist Edwin Hawkins ist im Alter von 74 Jahren gestorben. «Ich hatte nie geplant, ins Musikgeschäft zu gehen», sagte die...
In Medizin und Physik
Nicht weniger als 23 Prozent der Nobelpreisträger sind jüdischer Abstammung. Manchmal werde von «einem jüdischen Gen» gesprochen beim Versuch zu...
Queen-Serie «The Crown»
Die Netflix-Reihe «The Crown» bietet einen packenden Blick ins Innenleben von Queen Elizabeth II. Darin wird unter anderem abgebildet, wie die damals...

Werbung

Kommentar

Landes- und Freikirchen: Gleiche Wurzeln, gleiche Hoffnung
Das Bedürfnis von Repräsentanten der Landes und Freikirchen, sich voneinander abzugrenzen, hat...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service