Hope to the World
Livenet präsentiert in der Adventszeit 2017 die Serie «Hope to the World» mit 24 starken, ermutigenden Predigten. «Mit Glauben beten», diesen Leitsatz stellte Yvan Castanou in das Zentrum eines seiner Gottesdienste im «Impact Centre Chrétien».
Dank dem Papst wissen wir
Papst Franziskus regt an, einen Satz im «Vater unser» anders zu übersetzen. Die Zeitung «20 Minuten» fragte die Leser, welche Version sie beten würden. 77 Prozent entschieden sich für eine der beiden Versionen, 23 gaben an, nicht zu beten.
Moldawien
Dreieinhalb Flugstunden liegt die moldawische Hauptstadt Chisinau von uns entfernt. Doch das Leben in dem ehemals kommunistischen Land ist mit unserem nicht zu vergleichen. Hilfswerke wie Pro Adelphos versuchen Hoffnung in das Land zu bringen.
«Rückschläge und andere Erfolge»
Jürg Opprecht ist ein Mann der spannenden Gegensätze: Er ist Unternehmer und Künstler, Besitzer des Luxushotels Lenkerhof und Wirtschaftsförderer in Schwellen- und Entwicklungsländern. Und er hat entscheidende Impulse für christliches Leben gegeben.
«Besitzverhältnisse ungeklärt»
Es hätte etwas «Einmaliges» für das Bibelhaus in Frankfurt am Main werden sollen. Jetzt wurde die geplante Ausstellung der Qumran-Schriftrollen für 2019 abgesagt – weil die Bundesregierung nicht garantieren will, dass Israel die Rollen zurückbekommt.
Hope to the World
Livenet präsentiert in der Adventszeit 2017 die Serie «Hope to the World» mit 24 starken, ermutigenden Predigten. Heute mit einer Botschaft von Levi Hertig, Leiter des «Bless2n». Er spricht über die Kunst, Gott im Leid zu vertrauen.
Nestwärme wichtig
Erstmals wurde eine Studie durchgeführt, die untersucht, wie sich der simple Akt von Berührungen in der frühesten Lebensphase auswirkt. Diese wirken sich tief aus und können lebenslange Auswirkungen im genetischen Ausdruck haben, so die Recherche.
Vom Drogendealer überzeugt
Mark Clark ist Pastor im kanadischen Vancouver. Leidenschaftlich bringt er die Botschaft von Jesus mit der aktuellen Kultur zusammen und erlebt, wie Menschen verändert werden. Das war bei ihm genauso, denn niemand hätte gedacht, dass er Christ wird.
Bricht jetzt das Chaos aus?
Der 6. Dezember 2017 geht in die Weltgeschichte ein. US-Präsident Donald Trump macht ein Wahlversprechen wahr und anerkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels. Die Wellen gehen hoch. Befürchtet wird, dass die islamische Welt in Aufruhr gerät.
Fokustag vom 30. Dezember
Am 30. Dezember findet an der Explo in Luzern der interkulturelle Fokustag statt. Er bietet Raum für verschiedene Kulturen und Sprachen und ein zusätzliches Angebot für Flüchtlinge, Migranten und Expats. Das teilen die Organisatoren mit.

Kommentar

Widersprüche in den Medien: Man darf «islamischer Terror» sagen
In einem Kommentar geht der islamische Buchautor Hamed Abdel-Samad auf die widersprüchliche...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

HEUTE

Denkanstoss von Michi Dufner Abonniere unseren YouTube-Kanal: http://bit.ly/AbonniereLivenet...

Livenet Service