Von GB bis Indonesien

Mit «Guardians of Ancora» entdecken Kids Jesus

Der Bibellesebund von England und Wales gibt bekannt, dass das preisgekrönte App-Spiel «Guardians of Ancora» die Millionen-Grenze geknackt hat. Ziel des Spiels ist es, Acht- bis Elfjährigen Jesus vorzustellen. Junge Nutzer finden sich sowohl in England wie auch in Südafrika und Fernost – nun sind Übersetzungen in weitere Sprachen geplant.

Zoom
Guardians of Ancora
Terry Clutterham, Digital Discovery Director der «Scripture Union» (wie der Bibellesebund in England und Wales heisst), sagt: «Wir sind begeistert, dass dieser Meilenstein so schnell erreicht worden ist.» Es dauerte rund ein Jahr, bis die Million erreicht war.

Zoom
Guardians of Ancora

Von Australien über Indonesien bis Südafrika

«Wir werden uns aber nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen. Wir wollen weitere Sprachen in Europa, Südamerika und Fernost erschliessen.» Kinder würden das Spiel mögen, weil es Freude mache, wegen den Parcours-Elementen und weil sie ihren eigenen Charakter entwickeln können. «Es freut uns, dass es so gut aufgenommen worden ist.»

Gespielt wird mittlerweile unter anderem in Indonesien, Kanada, Südafrika und Australien – dabei wird auf eine spielerische Art Bibelwissen gewonnen. Vor kurzem wurde das Spiel in einer zweiten Sprache, in Walisisch, veröffentlicht.

Zur Webseite:
Guardians of Ancora

Zum Thema:
Epochales Bibelspiel in Arbeit: Davids Schulter steuern statt nur darüber sehen
Alternative bieten: Videogame gewann 16'000 Menschen für den Glauben

Datum: 10.08.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Inspire Magazine

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Nigerianische Bob-Mannschaft
Jetzt ist auch Afrika erstmals mit einem Bob an den olympischen Spielen vertreten: Die drei Nigerianerinnen Seun Adigun, Ngozi Onwumere und Akuoma...
Früher Profi-Kicker, heute Priester
Er war Nationalspieler, kickte mit Beckham bei Manchester United und verdiente Millionen. Trotzdem fühlte sich Profi-Fussballer Philip Mulryne nach...
Die perfekte Welle
Der Surfer John McCarthy war stets auf der Suche nach dem Augenblick der perfekten Welle. Doch trotz seines Talents und seines Lebens auf der...
Heiko Herrlich
Heiko Herrlich war einst der teuerste Transfer der Bundesliga. Was dem Trainer von Bayer 04 Leverkusen Bodenständigkeit verleiht und warum er die...

Werbung

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service