Ergänzungsleistungen für Familien im Kanton Bern?

Grossrat Daniel Steiner-Brütsch (EVP, Langenthal) nimmt einen neuen Anlauf. Sein Vorstoss «Ergänzungsleistungen für einkommensschwache Familien als wirksames Mittel gegen Familienarmut» wurde bereits im Januar 2009 vom Grossen Rat mit 81 Ja-Stimmen und 58 Nein-Stimmen überwiesen. Doch die Berner Regierung ist tatenlos geblieben.

Nun hat Steiner selbst einen Gesetzesvorschlages lanciert. Damit soll der Regierungsrat endlich zur Umsetzung des parlamentarischen Auftrages und zur Einführung von Ergänzungsleistungen für Familien bewegt werden.

Der Grosse Rat wird In der kommenden Septembersession über den neuen Vorstoss beraten. Steiner hofft, dass das Parlament die Weichen richtig stellen wird. Denn: «Was eine Familie zum Leben braucht, muss – wo nötig – mit Ergänzungsleistungen gedeckt werden. Sie sind ein Schlüsselinstrument für die Armutsbekämpfung und können überdies als Grundrecht der von Armut betroffenen Kinder angesehen werden».

Zum Thema:
Mehr zu den Ergänzungsleistungen

Datum: 03.09.2012
Quelle: Livenet

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Tauwetter in Nahost?
Erstmals seit langem wird an der kommenden Sitzung der Unesco kein anti-israelischer Entscheid gefällt. Die Abstimmung über weitere Resolutionen sind...
EVP-Nationalrätin
Der Nationalrat hat am 29. September EVP-Nationalrätin Maja Ingold (ZH) aus seinen Reihen verabschiedet. «Mit ihr tritt eine Politikerin von der...
Zwischen Schock und Chance
In Deutschland wurde gewählt. Dabei geschah das, was die Prognosen vorher andeuteten: Die CDU blieb stärkste Kraft, verlor aber deutlich, die SPD...
Nach dem Wochenende
Das war ein spannendes Wochenende. Der 23. September blieb ruhig, allen himmlischen Zeichen zum Trotz. Mama Merkel bleibt Kanzlerin. Die AfD zieht an...

Werbung

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service