Autor Stephen King

Ich habe mich entschieden, an Gott zu glauben

Er ist der Meister des Horrors. Seinen Fantasien entspringen makabere Romane, die sich weltweit mehr als 400 Millionen Mal verkauft haben und in 40 Sprachen übersetzt wurden. Wer seine Werke kennt, wird kaum glauben können, was Schriftsteller Stephen King in einem Interview mit dem «National Public Radio» erzählt hat:

Zoom
Stephen King
Ich habe mich entschieden an Gott zu glauben. Ich finde, man hat dadurch keine Nachteile. Wer sagt: «Also, ich glaube nicht an Gott, er lässt sich nicht beweisen», der hat wohl noch nie die Sterne am Himmel gesehen. Und wahrscheinlich auch sämtliche Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge verpasst. Und hat anscheinend noch nichts von der Tatsache mitbekommen, dass Bienen all die Pflanzen bestäuben, die uns am Leben erhalten. Und hat die Art, wie alles zusammenspielt nicht erkannt.

Alles ist derart faszinierend kreiert, dass für mich nur intelligentes Design dahinter stehen kann.

Stephen King über Glaube und Zweifel

Zur gleichen Zeit passieren auch andere Dinge im Leben, wo man sich sagt: «Also, wenn das Gottes Plan sein soll, dann ist das wirklich eigenartig.» Und man wundert sich vielleicht, was Gott für ein Typ ist, was er wohl für eine Persönlichkeit hat.

Aber die Sache ist doch die: Früher hätte ich gesagt, ich glaube an Gott. Heute sage ich: Auch wenn ich immer noch Zweifel an manchen Dingen habe, entscheide ich mich, an Gott zu glauben.

Das komplette Interview mit Autor Steven King kann man unter diesem Link anhören (auf englisch).

Zum Thema:
Jesus kennenlernen
Wunder der Schöpfung

Datum: 16.06.2013
Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: npr.com / wikipedia.de

Publireportage

Forum christlicher Führungskräfte
Beitrag Livenet Publireportage Sieger reden übers Verlieren Verantwortungsträger aus der ganzen Schweiz treffen sich am 9. und 10. März 2018 in Fribourg.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Nach Krebsleiden
Der «Oh Happy Day»-Komponist Edwin Hawkins ist im Alter von 74 Jahren gestorben. «Ich hatte nie geplant, ins Musikgeschäft zu gehen», sagte die...
Heiko Herrlich
Heiko Herrlich, Trainer von Bayer 04 Leverkusen, steht immer wieder öffentlich zum christlichen Glauben. Da erwartet man nicht, dass er sich eine...
Dem Tod ganz nahe
Johana Lange wird als Teenagerin in Kolumbien durch eine Schussverletzung lebensgefährlich verletzt. Sie lernt Gott kennen, geht dann aber doch...
«Gott immer einbeziehen»
Zuerst dachte John Boyega (25) aus London, dass er ausschliesslich in christlichen Filmen zu sehen sein wird. Doch inzwischen kennt man den jungen...

Werbung

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service