Britische Soulsängerin

«Es geht trotz der Umstände weiter»

In diesen Tagen publiziert die britische Soul-Sängerin Bee Bakare ihre erste EP. Mit ihren Liedern will sie Mut machen. «Es geht darum, dass die Hörer spüren, dass es etwas gibt, auf das sie zählen können, und dass sie nicht alleine sind.»

Zoom
Bee Bakare
Auf sich aufmerksam machte Bee Bakare bereits im Juni 2013, als sie beim Album «Wildfire» der britischen Gemeinde Bath City Church mitsang. Nun publiziert die Britin ihre EP «Brighter», welche unter anderem die Single «Waiting to happen» beinhaltet. «Das Lied dreht sich um Liebe, Liebe zu wollen und um Anfechtung.» In der Zeit, als sie dieses Stück schrieb, habe sie gerade für jemanden geschwärmt. «Dabei wollte ich das gar nicht. Die Person erinnerte mich an jemanden, mit dem ich mal zu tun gehabt hatte und das wollte ich nicht noch einmal erleben.»

Der Glaube habe einen starken Einfluss auf ihr Songwriting. «Mein christlicher Glaube ist ein grosser Teil von dem, was ich bin. Er macht aus, wie ich denke, wie mein Herz ist und das kommt beim Schreiben durch.» Deshalb wolle sie in ihren Liedern stets Freude ausdrücken. «Und wenn es nicht direkt die Freude ist, dann geht es einfach darum, dass die Menschen spüren, dass sie etwas haben, auf das sie zählen können, und dass sie nicht alleine sind.»

Mut machen

In einem Stück gehe es darum, dass ihr Wagen bei einem Autounfall kaputt ging. «Es waren die schlimmsten Woche meines Lebens und es war, als wäre dies das Ende der Welt. Da schrieb ich den Song 'Best Shots' ('Beste Aufnahmen'). Es ist eigentlich ein Überlebenslied. Es handelt davon, dass es trotz all der Umstände weitergeht und einen nichts runterbringen kann.» Mit ihren Songs will sie ihren Mitmenschen Mut machen.

Nach ihrem Umzug besucht sie nun die Gemeinde Holy Trinity Brompton in London, dem Ort, aus welchem Alphalive stammt.
Das Party-Leben der säkularen Musikindustrie sei für sie keine Versuchung, da sie das nicht besonders interessiere. Dies gehe einerseits auf die christliche Erziehung zurück, andererseits «habe ich gute und weise Freunde, die mir gute Ratschläge geben.»

Zum Thema:
Album nach vier Jahren: Sängerin Mandisa meldet sich nach Depressionen zurück
Sich mit anderen vergleichen: Gospel-Sängerin Kierra Sheard konnte ausbrechen
Sängerin Bonita Niessen: «Ich spüre täglich die erstaunliche Gnade» 

Datum: 19.04.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet / Crossrhythms.co.uk

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Forum christlicher Führungskräfte
Beitrag Livenet Publireportage Sieger reden übers Verlieren Verantwortungsträger aus der ganzen Schweiz treffen sich am 9. und 10. März 2018 in Fribourg.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Hunger ist gross
Die Serie «The Story of God» ist so erfolgreich, dass nun eine dritte Staffel folgt, durch die wiederum Morgan Freeman führen wird. Wieder reist er...
Suche nach dem Sinn
Es gehört zu den beliebtesten Liedern Frankreichs, das Chanson «Il est où le bonheur?» («Wo ist das Glück») von Christophe Maé. Der Komponist schreit...
Worshipleiter Don Potter
Der Schweizer Pastor Walter Wieland traf den bekannten Worship-Sänger Don Potter zum Gespräch in North Carolina (USA). Potter gab Einblicke in sein...
Nach Krebsleiden
Der «Oh Happy Day»-Komponist Edwin Hawkins ist im Alter von 74 Jahren gestorben. «Ich hatte nie geplant, ins Musikgeschäft zu gehen», sagte die...

Werbung

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

Livenet Service