Suche nach mehr

«Manche beginnen, sich zu ritzen»

Vielen jungen Menschen fehlt es an Selbstwert, beobachtet Brad Dring, Sänger der Rock-Hip-Hop-Gruppe «Rapture Ruckus» aus Neuseeland. «Manche wären gerne jemand anderes.» Doch die Suche nach mehr verlaufe oft nicht wie gewünscht. «Sie beginnen, sich zu ritzen.» Deshalb sei es wichtig, sie zu ermutigen – die Band versucht der jungen Generation Selbstwert zu vermitteln.

Zoom
Rapture Ruckus
«Nach dem Hören unseres Songs 'In Crowd' kommen viele Kids zu uns», sagte Brad Dring, Sänger Rock-Hip-Hop-Band «Rapture Ruckus» im Gespräch mit Livenet während des «Springtime-Festival» in Frauenfeld. «Sie kämpfen damit, dass ihr Selbstwertgefühl nicht sehr hoch ist, und dieses Lied hat ihnen geholfen.»

Im Song werde die Gesellschaft reflektiert. «Wir sind zwar zum Beispiel durch Facebook besser vernetzt, doch es fehlt an tiefen Beziehungen.»

«Viele suchen nach besserem Selbst»

Brad Dring beobachtet, dass viele nach etwas «Besserem» suchen würden. «Sie können es aber nicht finden und sind nicht zufrieden mit sich selbst. Sie würden gerne jemand anderes sein und manche beginnen, sich zu ritzen.»

«Es ist wichtig, sie zu ermutigen und ihnen zu zeigen, dass sie gut sind, so wie Gott sie geschaffen hat.» Die Gespräche mit ihnen würden helfen. «Manchmal erhalten wir eine Nachricht, zum Beispiel über Facebook, wo jemand uns mitteilt, dass sich etwas verändert hat – das ist cool. Es ist schön, über die Musik eine Stimme sein zu dürfen.»

Er entschied sich für das Leben

Aus diesem Grund sei Brad nun seit 15 Jahren in der von ihm gegründeten Formation. «Es ist unser Ruf. Und Gott nutzt uns manchmal dann, wenn wir es gar nicht denken. Das ist dann jeweils ein guter Reminder, dass er es ist, der wirkt, und nicht wir.»

Brad Dring erinnert sich an eine Show, «als mich ein Jugendlicher wütend anstarrte, die Arme verschränkt. Es sah aus, als wollte er mich schlagen. Wir sahen ihn nach dem Konzert wieder. Er kam zu mir, High-Five, dann umarmete er mich. Er sagte, dass er sich hatte töten wollen, doch unsere Show zeigte ihm eine neue Perspektive auf.»

Zum Thema:
Good Weather Forecast: Nach dem Konzert wollte das Mädchen am Leben bleiben
Hip-Hop-Band «Freispruch»: «Bei Gott gibt es immer Hoffnung auf Veränderung und Neuanfang»
For King & Country: «Der Applaus gilt Jesus»

Datum: 11.10.2017
Autor: Daniel Gerber
Quelle: Livenet

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

SHINE-Pilot-Projekt erfolgreich
Der erste «SHINE Event» ist Geschichte. Neun Gemeinden aus der Region Zofingen arbeiteten zusammen – zuletzt besuchten rund 450 Jugendliche den...
Suche nach mehr
Vielen jungen Menschen fehlt es an Selbstwert, beobachtet Brad Dring, Sänger der Rock-Hip-Hop-Gruppe «Rapture Ruckus» aus Neuseeland. «Manche wären...
Schülermedienprojekt
Martin Luthers Thesen haben die Welt verändert. Was käme dabei heraus, wenn Menschen heute diese Thesen schrieben? Ein Schulprojekt in Hessen testet...
Denken und Handeln wie Jesus
Was würde mit unserem Umfeld geschehen, wenn wir denken und handeln würden wie Jesus? Mit dieser Frage beschäftigten sich rund 700 Jugendliche an der...

Werbung

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service