Jemens Untergrundchristen
Das ärmste Land der Arabischen Halbinsel liegt am Boden. Es herrscht Krieg, die Menschen hungern, die Verfolgung der Christen nimmt zu – aber auch deren Anzahl.
Die Juden, ein buntes Volk
Seit 70 Jahren besteht der Staat Israel wieder. Er beheimatet ein buntes jüdisches Volk.Viele der jüdischen Einwanderer stammen aus den unterschiedlichsten Staaten; und auch bei den Auswanderern haben die Juden vielschichtige Facetten zu bieten.
Oktoberfest und politischer Erfolg
Inzwischen haben die Begriffe «Freiluftgefängnis» und «Völkermord» etwas abgenommen. Doch sie sind noch da, wenn Israels Bezug zu den Palästinensern beschrieben wird – oft befeuert durch arabische Herrscher. Sachte ändert sich die Tonart. Zurecht.
Wie Gott arbeitet
Gottes Pläne sind grösser als wir uns vorstellen können – und deutlich verstrickter und komplizierter. Wie wichtig es ist, Dinge nicht zu hinterfragen, sondern einfach zu tun, zeigt diese Geschichte einer chinesischen Bibel.
Ungeahnte Folgen
Zahnarzt Dr. Roland Eisenring und seine Frau Anna-Marie aus Thun begannen vor 30 Jahren, in ihren Ferien in Zweit- und Drittweltländern Menschen zu behandeln. Aus diesen privaten Ferien-Einsätzen hat sich bis heute Ungeahntes entwickelt.
Heute berührt er Hunderte
Weil er nach einem Unfall im Rollstuhl war, wollte sich ein indischer Mann das Leben nehmen. Das änderte sich, als er Christ wurde. Bald wollten andere mehr von diesem Glauben wissen.
Der Wind des Geistes
Hurrikan «Maria» war im September 2017 mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 280 km/h über Puerto Rico hinweggezogen und hatte schlimme Verwüstungen hinterlassen. Heute reden Gemeindegründer von einer geistlichen Erweckung, die der Sturm auslöste.
Hoffnung in Guatemala
«Sie sollen zum Ebenbild von Christus werden», sagt Tasos Ioannidis. Er leitet ein Werk, das sich in Guatemala um zerrüttete Familien kümmert. Die Hauptstadt des Landes hat eine der weltweit höchsten Mordraten.
17 Jahre nach Entführung
Über ein Jahr verbrachte die Missionarin Gracia Burnham mit ihrem Mann auf den Philippinen in Gefangenschaft. Am Ende wurde ihr Mann sogar von den Terroristen getötet. Heute sagt sie, dass die Entführung und auch sein Tod von Gott geplant waren...
Äthiopische Juden
In den letzten Jahren wanderten Zehntausende äthiopische Juden in Israel ein. Rabbis werten sie als ein Zeichen dafür, dass der Messias bald kommt. Livenet unterhielt sich mit dem Freund und Unterstützer von äthiopischen Juden, Gerald Gotzen.

Adressen

CGS ECS ICS

Publireportage

Der einzigartige Livenet-Mix
Auf Livenet.ch können der Mann und die Frau von nebenan ebenso in einer News-Meldung vorkommen wie der Hollywoodstar. Dieser einzigartige Livenet-Mix ist es, der die Macher wie auch die Leser begeistert.

Veranstaltungen

Samstag, 2. Juni 2018, ab 10.00 Uhr, Zürich

HEUTE

Weil der Heilige Geist zu uns gekommen ist und in uns wohnen möchte, feiern wir Pfingsten. Wir...

Livenet Service