Lebensrechtler erfreut
Erst vor kurzem kündigte Lego eine neue Spielfigur mit einem «Ultraschall-Bild» an. In ihrer aktuellen Ausgabe berichtet die SHMK nun, dass dies von Lebensrechtlern begrüsst worden ist. Ultraschall-Bilder senden eine starke Botschaft.
Nach Geschlechtsumwandlung
20 Prozent der Patienten sind nach ihrer Geschlechtsumwandlungs-OP depressiv oder selbstmordgefährdet, berichtete die britische Tageszeitung «Guardian» vor einigen Jahren. Auch Walt Heyer erlebte, wie ihn die Geschlechtsumwandlung kaputt machte.
Männerfeindlichkeit
Die feministische Ideologie hat vielerorts ein männerfeindliches Klima geschaffen. Über die Schiene der Gleichstellung läuft derzeit ein Kultur- und Geschlechterkampf. Es ist Zeit für eine Korrektur, findet Ralph Toscan von der Stiftung Zukunft CH.
Alternative zur Abtreibung
Tong Phuoc Phuc ist Vietnamese, überzeugter Christ – und hundertfacher Adoptivvater. Der Mann, der von der Regierung und der Presse des mehrheitlich buddhistischen Landes immer wieder hochgelobt wird, überzeugte viele Frauen, nicht abzutreiben.
WG-Zimmer für Flüchtlinge
In der Schweiz und in Deutschland gibt es Projekte, die der Wohnungsnot im Asylwesen gegenhalten sollen und Flüchtlinge in Schweizer WGs integrieren will. In der Schweiz ist das grösste Projekt «wegeleben».
Familien unter Druck
«Das klassische Familienmodell hat zurzeit keine Zukunft.» So drastisch sagt es der Soziologe und Familienforscher Hans Bertram, emeritierter Professor an der Berliner Humboldt-Universität.
Offener Brief einer Mutter
Courtney Baker, Mutter einer Tochter mit Downsyndrom, schrieb einen offenen Brief an den Arzt, der ihr zur Abtreibung rief. «Er hatte so Unrecht damit, dass sich unsere Lebensqualität verschlechtern würde.»
«Tag gegen Christophobie»
Am 25. Dezember soll in Sao Paulo ab sofort nicht nur das Weihnachtsfest gefeiert werden, sondern auch der «Tag gegen die Christophobie». Dies haben evangelische Politiker in der brasilianischen Stadt in der vergangenen Woche offiziell eingeführt.
Daniel Kosch
Als katholischer Theologe und Bibliker warnt Daniel Kosch davor, in der Politik mit Feindbildern oder Pauschalurteilen zu argumentieren. Für Christen in der Schweiz sei es viel wichtiger, sich auch tatkräftig für den Glauben einzusetzen.
Zum Flüchtlingssonntag
Ali Hasari machte es Freude, mit einem Schweizer Christen und ein paar Männern zum Fischen zu gehen. Doch dann musste der junge Afghane weiterziehen. So wie Ali ergeht es vielen Asylsuchenden. Der Flüchtlingssonntag vom 19. Juni soll daran erinnern.

Adressen

CGS ECS ICS

Publireportage

Sieger reden übers Verlieren
Beitrag Livenet Publireportage Sieger reden übers Verlieren Verantwortungsträger aus der ganzen Schweiz treffen sich am 9. und 10. März 2018 in Fribourg.

Veranstaltungen

Kursbeginn im Februar 2018 in Zürich und Bern, jetzt anmelden!

HEUTE

Video-Input mit Susanna Rychiger Abonniere unseren YouTube-Kanal: http://bit.ly/AbonniereLivenet...

Livenet Service