Empathie zeigen hilft

Tieferer Blutdruck und weniger Herzinfarkt-Risiko

Zoom
Ohne Mitgefühl wären wir verloren. Wir brauchen echtes, gegenseitiges Interesse. Wissenschaftler fanden heraus, dass Empathie für ein längeres und glücklicheres Leben sorgt.

Studien belegen, dass Menschen, die Empathie zeigen, niedrigeren Blutdruck haben, weniger anfällig sind für einen Herzinfarkt und länger leben. Wer mitfühlend ist, lebt zudem glücklicher und zufriedener.

Jesus ist das beste Vorbild. Er war mitfühlend und voller Liebe. In der Bibel (Lukas-Evangelium) begegnete Jesus einer Witwe, deren einziger Sohn gerade gestorben war. «Als Jesus, der Herr, sie sah, war er von ihrem Leid tief bewegt...» und erweckte den Toten wieder zum Leben. Jesus war sich nicht zu gut für Menschen. Er liess ihre Sorgen und Schmerzen an sich heran.

Aufrichtiges Interesse

Genauso verhält sich auch Gott uns gegenüber. Er ist nicht hartherzig, schadenfroh, abgelenkt oder zu beschäftigt. Er interessiert sich aufrichtig für uns, leidet und freut sich mit. Die Bibel ermutigt auch uns immer wieder, Mitgefühl zu zeigen und uns auf echte Beziehungen einzulassen.

Wir können uns jeden Tag neu entscheiden. Öffnen wir uns dafür, wie es dem anderen wirklich geht? Oder schielen wir während einer Unterhaltung weiter auf unser Smartphone und denken eigentlich nur an uns?

Dieser Artikel stammt aus dem Jesus.ch-Print Nr. 43 zum Thema «Gefühle». Hier können Sie die neue Ausgabe bestellen oder herunterladen und verteilen.

Zum Thema:
Empathie statt Egozentrik: Bitte Mit-Gefühl!
Empathie schützt vor Verbitterung: Frauen verzeihen leichter als Männer
Medien und Gesellschaft: Dargestellte Gewalt und das Mitgefühl 

Datum: 28.08.2017
Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: Jesus.ch-Print

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Wertvoll und würdevoll
Franziska Remund liebt ihren Beruf als Haushaltshilfe. Es ist ihre Möglichkeit, Menschen zu dienen und ihnen Gottes Liebe ganz praktisch...
Am Arbeitsplatz «Licht sein»
In einem säkularen Umfeld zu arbeiten, ist für viele Christen eine Herausforderung. David Vokoun kennt diese Herausforderung. Er lebt in einem der...
Zurück zur Neuzeit
«Zurück in die Zukunft» heisst eine Science-Fiction-Trilogie aus den 1980er-Jahren. «Voran in die Vergangenheit» könnte man die These des Historikers...
Dank dem Papst wissen wir
Papst Franziskus regt an, einen Satz im «Vater unser» anders zu übersetzen. Die Zeitung «20 Minuten» fragte die Leser, welche Version sie beten...

Werbung

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service