«Ein Zuhause in der Fremde»
Die deutsche Gesellschaft steht angesichts der zahlreichen Flüchtlinge vor riesigen Herausforderungen. Autor Norbert Kron zeigt am Beispiel der Bialik-Rogozin-Schule in Tel Aviv, wie der Grundstein für eine gelungene Integration gelegt werden kann.
Rückblick – Ausblick
«Wenn ich mein Leben im Glauben noch einmal von vorne anfangen könnte, würde ich das anders machen.» Hinter dieser Was-wäre-wenn-Formulierung steckt keine Resignation, sondern vielmehr das Wissen, dass der Glaube trotz Fehlern weitergeht.
Bei «ABC» enthüllt
Der älteste Sohn von Hollywood-Star Matthew McConaughey heisst Levi. Der Neunjährige erhielt den Namen wegen des Lieblingsbibelverses des Schauspielers. In der «ABC»-Show «Good Morning America» erklärte McConaughey, warum der Name ausgewählt wurde.
Gegen Mitgliederschwund
Wenn die Kirchen in den Schlagzeilen sind, dann geht es oft um Skandale oder um Mitgliederschwund. Oder um beides. Während die ZEIT gerade grosse demografische Probleme bei den Grosskirchen ausmacht, fragen andere nach: Warum gehen Mitglieder?
Interview mit dem Schauspieler
Denzel Washington (60) ist der zweite afroamerikanische Schauspieler, der einen Oscar für eine Hauptrolle erhalten hat. Insgesamt hat er bereits zwei Oscars bekommen. Und der Prominente stellt klar, dass er Christ ist und regelmässig betet.
Mit Jesus unterwegs
Eine grosse Zeit unseres Lebens verbringen wir an der Arbeit. Daniel Wyss sieht es als grossartige Möglichkeit, Menschen als Zimmermann zu dienen. Wunder begleiten ihn dabei. Doch das wichtigste ist, Gottes Gedanken für die Mitmenschen zu erkennen.
Christ4Arabs
Um Migranten konkret mit dem Evangelium zu erreichen, haben sich die Evangelischen Allianzen aus der Schweiz, Deutschland und Österreich zusammengeschlossen.
Tochter eines lesbischen Paares
Die US-Amerikanerin Heather Barwick wurde von zwei Müttern aufgezogen. In einem offenen Brief beschreibt sie, welche Wunden das in ihr hinterlassen hat und erklärt, warum sie sich gegen gleichgeschlechtliche Eltern stark macht.
Gemeindegründer Scazzero
Kraftvoll leiten, ohne sich zu verausgaben und ohne dass das Privatleben leidet – wie geht das? Gemeindegründungspionier Peter Scazzero sagt: Indem man sein Inneres und die Beziehung zu Jesus genauso pflegt wie die eigenen Führungskompetenzen.
Express-Zeitung
Von tief recherchierten Themenhintergründen bis hin zu humorvollen Karikaturen: Unter beratender Mitarbeit des «Verein Mamma» erarbeitete die «Express Zeitung» eine 48-seitige Ausgabe, die über das Thema Abtreibung aufklärt.

Adressen

CGS ECS ICS

HEUTE

Videoreihe Salz und Licht Stephan Maag Buch: Ungezähmt und mehr: http://www.xn--ungezhmt-4za....

Livenet Service