12 Millionen Teller

«Tischlein deck dich» wächst weiter

Die Hilfsorganisation «Tischlein deck dich» wächst weiter. Im letzten Jahr konnte die Organisation 1‘400 Menschen mehr mit Essen versorgen als 2011.

Zoom
Freiwillige verpacken Lebensmittel für Armutsbetroffene
Die Nachfrage nach weiteren Abgabestellen ist laut der Organisation weiterhin gross. Aktuell gibt es in der Schweiz 87 Abgabestellen; viele davon befinden sich bei der Heilsarmee und in Kirchgemeindehäusern. Im letzten Jahr hat «Tischlein deck dich» zusammen mit der Partnerorganisation «Tables du Rhône» im Wallis fast 2,5 Millionen Kilogramm Lebensmittel verteilt. Dies entspricht einer Mengensteigerung von 21 Prozent gegenüber 2011. Die beiden Organisationen bedienen zusammen wöchentlich 13‘500 Personen mit einwandfreien, nicht mehr verkäuflichen Lebensmitteln, wie die Organisation in ihrer Medienmitteilung schreibt. Das entspricht 12 Millionen gefüllten Tellern.

Dazu beigetragen hätten unter anderem 1‘875 freiwillig Mitarbeitende, 620 aktive Produktespender und die drei langfristigen Partner von «Tischlein deck dich», Coop, Howeg und die Ernst Göhner Stiftung, heisst es weiter. Zu den Kunden zählen Menschen, die am oder unter dem Existenzminimum leben. Sie zahlen einen symbolischen Franken pro Einkauf. Laut Organisation leben in der Schweiz zwischen 700‘000 und 900‘000 Menschen am oder unter dem Existenzminimum. «Tischlein deck dich» ist weiterhin auf Spenden angewiesen. Auf ihrer Homepage ruft die Lebensmittelhilfe dazu auf, «noch mehr Lebensmittel vor der Vernichtung zu retten».

Webseite:
Tischlein deck dich

Datum: 21.02.2013
Quelle: Kipa

Publireportage

STH Basel
Wie lassen sich diese drei Begriffe «bibelorientiert – universitär – für Kirche und Gemeinde» vereinen? Am besten, Du kommst vorbei und machst Dir selber ein Bild davon.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Rachel Gilson
Rachel Gilson lebt einen homosexuellen Lebensstil, als sie Christ wird. Ihr Gebet, dass Gott ihre Anziehung zu Frauen wegnimmt, wird nicht erhört....
Von Noah bis Maria
So säkularisiert Europa auch ist: biblische Vornamen oder deren Kurzformen sind weiterhin sehr populär. Besonders Jungennamen mit hebräischem...
Sechs Tipps
Was wir tun und was wir lassen zieht Spuren. Fair zu leben bedeutet auch, Verantwortung zu übernehmen für uns selbst, für unsere Mitmenschen und für...
Innovative Schulbildung
Jede Schule bereitet die Kinder auf ihr Leben vor. Die Schulkooperative in Thun orientiert sich dabei am Glauben an Gott und arbeitet eng mit den...

Werbung

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

7.9.2018 - 24.3.2019 in Biel/Bienne

Livenet Service