Trotz aller Unterschiede

Der rosarote Ehe-Alltag

Zoom
Frisch verliebt ist alles einfach. Erst im gemeinsamen Alltag tauchen Unterschiede und Herausforderungen auf. Doch die Liebe muss dabei nicht auf der Strecke bleiben. Sie braucht nur besondere Aufmerksamkeit...

Liebe ist herausfordernd. Aber sie lohnt sich immer! Wir haben ganz praktische Tipps, damit Ihr Ehe-Alltag wieder ein bisschen rosaroter werden kann.

Den anderen wertschätzen

Vielleicht haben Sie das Gefühl, dass die negativen Seiten Ihres Partner überwiegen. Aber kann es sein, dass Sie besonders kritisch auf die Schwachstellen schauen?

Jeder Mensch hat gute Seiten, die man wertschätzen kann. Und selbst, wenn Ihr Partner Sie gerade enttäuscht hat, gibt es immer noch viele positive Eigenschaften, für die Sie dankbar sein können.

Die Bereitschaft, den anderen in einem guten Licht zu sehen – auch mitten in einem Konflikt –, ist eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Ehe.

Den Blick auf das Positive richten, empfiehlt schon die Bibel: «Schliesslich, meine lieben Brüder und Schwestern, orientiert euch an dem, was wahrhaftig, gut und gerecht, was redlich und liebenswert ist und einen guten Ruf hat, an dem, was auch bei euren Mitmenschen als Tugend gilt und Lob verdient!» (Philipper, Kapitel 4, Vers 8)

Jeden Tag miteinander geniessen

Es ist ein grosses Geschenk, einen Partner gefunden zu haben, den man liebt.

Also zelebrieren Sie Ihre Liebe, jeden Tag. Halten Sie sich vor Augen, was Sie an dem anderen haben, was er Ihnen bedeutet. Drücken Sie Ihre Wertschätzung und Liebe auch aus. In Worten, kleinen Gesten, Taten. Denken Sie voller Zuneigung an den anderen und freuen Sie sich an dieser Liebe!

Übrigens ist das ansteckend. Wenn Sie Ihrem Partner auf diese Weise begegnen, wird es ihm leicht fallen, das auch zurückzugeben.

Indem Sie die guten Eigenschaften des anderen hervorheben und Liebe leben, haben Sie sehr wohl einen Einfluss auf die Qualität Ihrer Ehe.

Konflikte in Zaum halten

Vereinbaren Sie miteinander, dass Streit zwischen Ihnen nicht ausarten soll. Lassen Sie nicht zu, dass ein Konflikt jeden Bereich Ihrer Beziehung vereinnahmt und damit Ihren gemeinsamen Tag ruiniert.

Es wird sicherlich immer wieder Meinungsverschiedenheiten und Herausforderungen geben, aber geben Sie diesen nicht mehr Raum als dem, was Sie verbindet. Es ist nicht schlimm, wenn es mal kracht – ganz im Gegenteil, manchmal ist das sogar notwendig. Aber verlieren Sie dabei nie aus den Augen, wie wertvoll der andere ist.

Zum Thema:
Beziehungstipps aus dem Labor: Sieben Strategien einer glücklichen Ehe
Wahrheit als Chance: Meine Ehe macht mich nicht mehr glücklich
Ehemänner aufgepasst: Auf die Plätze, Flirten, los!

Datum: 21.02.2016
Autor: Miriam Hinrichs
Quelle: jesus.ch

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich neu, um diesen Artikel zu kommentieren.
Anmelden
Mit Facebook anmelden

Publireportage

Bühne frei für Gott
39 Frei- und Landeskirchen haben sich zusammengeschlossen, um Gott professionell und zeitgemäß auf die große Bühne zu bringen. Drei Lebensgeschichten, verpackt in faszinierende Musicals, kombiniert mit Inputs von Life on Stage Redner Gabriel Häsler.

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Herausforderung Sexualität
Heute leiden viele Menschen unter ihrer Sexualität. Stefan Badertscher glaubt, dass diese Leute Weggefährten brauchen, die sie begleiten und...
Bob und Audrey Meisner
Untreue in einer Ehe ist ein schwieriges Thema, das viele Beziehungen zerbrechen lässt – noch viel mehr, wenn aus der Affäre ein Kind entsteht. Kann...
In die Beziehung investieren
«Ehe ist Arbeit» – das bekommen Paare oft zu hören. Doch die Floskel wirkt für manche entmutigend. Und was damit gemeint ist, erklärt kaum einer....
Die Familie managen
Grenzen setzen, konsequent sein, Gejammer standhalten – Kinder zu erziehen kann ganz schön anstrengend sein. Erziehungsberater Jim Burns erklärt,...

Werbung

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

20.+21. Oktober | 8 - 18 Uhr | Livenet-Büro
27.-29.10.2017 | Eulachhallen, Winterthur
Samstag, 28.10.2017 in Zofingen

Livenet Service