Reinhard Egg

«Wir können uns in Gottes Licht sehen»

Zoom
Ruth und Reinhard H. Egg führen in Erlenbach/ZH eine biblisch-therapeutische Seelsorge-Praxis.
Licht tut dem Körper und der Seele wohl. Der Lebensberater Reinhard Egg lädt zum bewussten Vergegenwärtigen von Gottes Licht ein.

Jesus.ch-Print: Wir brauchen Licht zum Leben. Was gibt unserer Seele Licht?

Reinhard Egg: Das Unbewusste unserer Seele speichert über drei Viertel seiner Inhalte in Bildern ab. Licht ist ein Bild für das, was uns Leben gibt. Alle wesentlichen Aussagen der Bibel sind auch in Bildform ausgedrückt. Damit spricht die Bibel unsere Seele, auch das Unbewusste an. Gott ist Licht. Auf seiner Reise nach Damaskus begegnete Saulus Jesus Christus: Er wurde vom Licht geblendet – sein ganzes Leben änderte sich dadurch.

Im Licht sehen wir die Farben, den Reichtum der Schöpfung. Und Licht lässt uns auch den Weg sehen, den wir gehen können…

… und da ist es sehr wichtig, dass wir genügend Licht haben. Denken Sie an die Gebiete mit sonnenarmen Wintern. Im Licht Gottes erleben wir unseren Weg anders. Das heisst nicht, dass nichts Dunkles da ist. Aber in der Nacht wissen wir, dass es wieder hell wird. Und wir selbst können Licht in uns tragen und leuchten.

Wie kommen wir dazu, selbst Lichtträger zu sein und zu strahlen?

Wenn wir in Beziehung zu Gott leben, können wir uns bewusst machen: Ich stehe in Gottes Licht. Im Nebel sieht man oft Sonnenstrahlen, die wie ein Kegel leuchten. In einem solchen Lichtkegel stehe ich, auch meine Lieben, die Partnerin, die Familie – alle, die Sie und ich mit hineinnehmen. Das gilt für jeden Menschen. Gott liebt uns alle.

Es ist wichtig, dass wir die Menschen um uns bewusst in Gottes Licht sehen. Das verändert das Verhältnis der anderen zu mir und meines zu ihnen. Ein Beispiel: Ich leitete eine Kommission mit einem Mann, der mich nicht mochte. Vor einer Sitzung stellte ich seinen Sitzplatz betend bewusst in Gottes Licht. Nachher kam jemand auf mich zu und fragte, was losgewesen sei – jener Mann sei heute ganz anders gewesen!

Wir können jeden Menschen in Gottes Licht sehen. Das ist unser Reichtum, der nicht beschränkt ist: Wir können jeden Menschen damit beschenken.

Wie nehmen wir das Licht auf, das durch Gottes Worte zu uns kommt?

Nehmen wir uns bewusst Zeit, uns das Licht zu vergegenwärtigen und in uns zu spüren. Das braucht Zeit – drei, vier Minuten. Je mehr wir uns darauf einstellen, desto mehr wird es uns zur Gewohnheit, auch in dunklen Situationen. Wenn Sie keine Bibel zur Hand haben, etwa im Betrieb, können Sie sich zurücknehmen und an einem stillen Ort sammeln, die Augen schliessen und sich in Gottes Licht sehen. Sich vorstellen, wie das Licht Sie durchströmt. Ich bete täglich für die ganze Schweiz und stelle sie – vergegenwärtigt wie eine Landkarte – in Gottes Licht.

Der Pfarrer und Psychologe Reinhard H. Egg führt mit seiner Frau Ruth in Erlenbach bei Zürich eine biblisch-therapeutische Seelsorge-Praxis.

Webseite:
Biblisch-Therapeutische Seelsorge-Praxis von Reinhard H. Egg und seiner Frau   


Quelle: egg-praxis.ch

Adventskalender

Anzeige

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Lebenshilfe & Glaubensfragen
Unter der Beratungs-Hotline von Livenet.ch & Jesus.ch stehen Ihnen zu Bürozeiten Beraterinnen und Berater zur Verfügung. Telefon-Beratung: 0848...
Lebenshilfe & Glaubensfragen
Haben Sie Fragen zum christlichen Glauben oder suchen Sie Rat? Gerne können Sie sich an ein Team von Beraterinnen und Beratern richten. Sie erhalten...
Beratung
Hier finden Sie in Hilfe, wenn Sie in Not sind.
Seelsorge Schweiz
Bei Problemen, die auf der Seele liegen, kann es befreiend sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Werbung

ERLEBT

Missionarin auf dem Broadway: «Ich will mit Jesus leben»
Die vielseitige Musical-Darstellerin und Schauspielerin Kristin Chenoweth gehört zu jenen, die ihre...

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

Livenet Service