Für meinen lieben Freund

Mein lieber alter Freund J. ist auf dem
Weg «nach Hause». Er will niemanden mehr sehen, von seinen Freunden. Was
schlimm ist: er liegt jetzt schon so lange so allein und krank im Krankenhaus.

Er liebte so die Menschen, die Pferde und
Hunde. Und niemand soll je wieder zu ihm kommen. Das Ende zieht sich und so ist
er voller Leid in seiner letzten Zeit. Ich bete dafür, dass er sich trotzdem
geliebt und Gott nahe fühlt. Dass Gott ihn liebevoll in die Arme nimmt, wenn
seine Zeit gekommen ist. Undgut zu ihm ist und seine Fehler
verzeiht. Und J. möge sich selbst auch seine Fehler verzeihen.

Bitte beten Sie mit mir für ihn. Für eine Zeit in Liebe und
Geborgenheit solange er noch unter uns ist. Und für ein liebevolles Empfangen
durch Gott. Danke. Michael.

Datum: 12.02.2018

Publireportage

STH Basel
Wie lassen sich diese drei Begriffe «bibelorientiert – universitär – für Kirche und Gemeinde» vereinen? Am besten, Du kommst vorbei und machst Dir selber ein Bild davon.

Anzeige

Werbung

Adressen

CGS ECS ICS

Werbung

VERANSTALTUNGEN

7.9.2018 - 24.3.2019 in Biel/Bienne

Livenet Service